Gefunden

Alle Einträge zum Schlagwort:
»Enno Kaufhold«

Ausstellungsbesuch der Regionalgruppe Berlin bei C/O Berlin

Moin moin Kolleg*innen, wir bieten euch am 19. Juni 2017 um 17 Uhr den Besuch zweier unterschiedlicher Ausstellungen bei C/O Berlin an: William Klein Photographs & Films »Get close and personell« Eric Kim (aus: 10 Lessons William Klein Has Taught Me About Street Photography) Kompromisslos, risikobereit und abseits gängiger Konventionen – der Fotograf und Filmemacher William Klein ist seinem unverwechselbaren Weg mehr als 60 Jahre treu geblieben. Seit der Amerikaner 1948 nach Paris kam, sucht mehr...

Vernissage der Ausstellung »Angekommen!?« mit Fotografien zu Flucht und Ankunft in Deutschland in der Landesvertretung Rheinland-Pfalz in Berlin.

»Angekommen!?« Vernissage in Berlin

Wir müssen uns stark machen für Mitmenschlichkeit! Zur Eröffnung der Ausstellung »Angekommen!?« in Berlin am Donnerstag, 22. September 2016, sprach die rheinland-pfälzische Integrationsministerin Anne Spiegel über Bemühungen des Bundeslandes, die Geflüchteten in Deutschland zu integrieren. Hierbei lobte sie insbesondere auch das überwältigende ehrenamtliche Engagement vieler Menschen, die dadurch einen entscheidenden Beitrag leisten. Anne Spiegel, Ministerin für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz in Rheinland-Pfalz. Gerade in Zeiten, in denen rechtspopulistische Stimmen lauter werden, sei es mehr...

Abdullah (6) floh 2012 mit seiner Familie aus Syrien und lebt jetzt in Wächtersbach. Gordon Welters begleitete den Jungen, der bei seiner Geburt nahezu gehörlos war und jetzt, dank erfolgreicher Operation und neuen Hörgeräten, bis zu 90 Prozent seiner Hörkraft zurückerlangt hat.

Angekommen!? Fotografien zu Flucht und Ankunft in Deutschland

Gerade mal ein Jahr ist es her, dass tausende Menschen an deutschen Bahnhöfen Geflüchtete willkommen hießen. Seither ist vieles geschehen, der Krieg in Syrien, Verfolgung und Elend sind aber leider unverändert dramatisch. Viele wagen noch immer den gefährlichen Weg über das Mittelmeer. Flüchtende an der türkischen Küste bei Cesme versuchen, einen Platz in einem der überfüllten Schlauchboote zu ergattern, um zur griechischen Insel Chios zu gelangen. Auf die Willkommenskultur in Deutschland folgte der Alltag. Nach mehr...

»Basterland« erzählt von einer traditionellen Gruppierung Namibias, die aus Beziehungen zwischen den Nachfahren europäischer Kolonialisten und einheimischen Frauen hervorgegangen ist.

OHO

Der neunte Jahrgang der Ostkreuzschule für Fotografie lädt zur Vernissage der Ausstellung OHO ein. Ab 9. Oktober 2015 werden die Arbeiten der aktuellen Absolventen im HO/Berlin präsentiert, die Vernissage beginnt um 19.00 Uhr. 18 Studenten haben während ihres Abschlussjahres auf ganz unterschiedliche Art und Weise Projekte im Spannungsfeld zwischen Sozialreportage und freier Kunst erarbeitet. Die Themen der Ausstellung sind dementsprechend vielfältig: Sie reichen von ganz persönlichen und künstlerischen Auseinandersetzungen mit der Fotografie bis hin zu mehr...

Red Lion Pub, Duke of York St, London 1970.

Unterwegs in London – Straßenfotografien 1967-2006

Wie der Fotograf selbst, so sind auch die Protagonisten in Rudi Meisels Fotografien unterwegs, immer in Bewegung. Es sind Passanten im wahrsten Sinne des Wortes, die nur für den Augenblick der Aufnahme vor seinem Objektiv kurz haltmachen. Oft ist der kurzen Begegnung mit dem Fotografen schon ein kleiner Blickwechsel vorausgegangen. Aber manchmal scheinen es die Personen gar nicht zu merken, wenn sie Teil des wunderbaren Bildgedächtnisses werden, das Meisel über Zeiten und Städte hinweg anlegt. mehr...