Gefunden

Alle Einträge zum Schlagwort:
»Jesco Denzel«

Springflut am 1. August 1992, Scheveningen, Niederlande.

Gute Fotos – guter Zweck

Noch immer sind zahlreiche Exponate der Ausstellung aus 2012/2013 über eine Onlinegalerie zu erwerben. Zusätzlich zeigt die FREELENS Galerie nun erneut eine kleine Bildauswahl folgender Fotograf*innen: Thorsten Baering, Rolf Bauerdick, Peter Bialobrzeski, Franz Bischof, Christian O. Bruch, Christian Burkert, Jesco Denzel, Kirill Golovchenko, Fernando Gutiérrez Juárez, Urs Kluyver, Heidi & Hans-Jürgen Koch, Frederic Lezmi, Gerd Ludwig, Florian Müller, Nadine Preiß, Hinrich Schultze, Henrik Spohler, Marco van Duyvendijk, Gordon Welters und Samuel Zuder. Die FREELENS Foundation unterstützt mehr...

Wandernomaden auf dem Weg zurück in ihr Zeltlager in der Nähe der nordrumänischen Stadt Marghita.

Zigeuner – Begegnungen mit einem ungeliebten Volk

Der Journalist, Autor und Fotograf Rolf Bauerdick liest am Mittwoch, den 10. August 2016 um 19 Uhr in der Galerie für Fotografie in Hannover aus seinem provokanten Buch »Zigeuner – Begegnungen mit einem ungeliebten Volk«. Es folgt ein Gespräch mit Prof. Dr. Rolf Hüper und auch das Publikum wird die Gelegenheit haben, mit Bauerdick über dessen Aussagen zu diskutieren. Lesung und Diskussion finden im Rahmen von Jesco Denzels Fotoausstellung »Die Gitans von Perpignan« statt, die mehr...

Abendessen. Das es in den Wohnungen eng und im Sommer oft unerträglich heiß ist, setzen sich viele Familien zum Essen vor die Tür.

Die Gitans von Perpignan

Jesco Denzels Ausstellung »Die Gitans von Perpignan« zeigt das Leben der Gitans im Herzen der historischen Altstadt von Perpignan in Südfrankreich. Mit rund 8.000 Bewohnern ist das Viertel St. Jacques eine der größten Gitans-Gemeinden in Frankreich, und vor allem die einzige innerstädtische. Während in allen anderen Städten größere Siedlungen sesshafter Gitans an die Stadtränder gedrängt wurden, ist in den engen Gassen des Viertels St. Jacques eine lebendige Stadt in der Stadt entstanden. Es sind vor mehr...

Aus der Serie »Ponykids in Dublin«.

Vom Aufhören und Weitermachen

Im Jahr 2000 kam Rolf Nobel als Professor an die Hochschule Hannover und bereitete den Weg für einen Studiengang mit einem bundesweit einmaligen Profil für Fotojournalismus und Dokumentarfotografie. Nach 16 Jahren wird er die Hochschule, die sich in dieser Zeit zu einer der renommiertesten Ausbildungsstätten für Fotojournalismus weltweit entwickelt hat, in diesem Sommer verlassen und in den Ruhestand gehen. Anlass für eine Rückschau und einen Blick in die Zukunft. Die Ausstellung »Vom Aufhören und Weitermachen« versammelt mehr...

Sommerliche Straßenszene. Perpignan, Frankreich, Juli 2004.

Les Gitans de St. Jacques

Jesco Denzels Schwarzweiß-Fotografien zeigen den Alltag der Gitans, die im Viertel St. Jacques im Herzen der südfranzösischen Stadt Perpignan leben. Seit 2004 hat der Fotograf sie regelmäßig besucht und das Leben im Viertel porträtiert, bis er dort jede Ecke und viele Gesichter kannte und sogar zu Familienfeiern eingeladen wurde. Großvater und Enkel am Weihnachtsabend. Perpignan, Frankreich, 2007. Die Gitans von St. Jacques sind vor allem Nachfahren spanischer Kalé und damit Roma, die im Laufe des mehr...