Gefunden

Alle Einträge zum Schlagwort:
»Siegfried Hansen«

Hamburg, November 2014.

»Via!« – Straßenfotografie von Hamburg bis Palermo

Ungewöhnliche Alltagsszenen erwarten Besucher der Fotoausstellung »Via!« vom 5. Mai bis zum 8. September 2017 im Istituto Italiano di Cultura Amburgo. Der dort ausgestellte Bilderkanon ist das Ergebnis des 2014 in Kooperation mit dem Goethe-Institut initiierten Fotografieprojektes »Via! Straßenfotografie von Hamburg bis Palermo«. Zielsetzung von jeweils fünf deutschen und fünf italienischen Fotografen war es, mit den Mitteln der Straßenfotografie über den Zeitraum eines Jahres besondere Alltagsmomente zwischen Hamburg und Palermo zu dokumentieren. Im Spannungsfeld von mehr...

Freelens_19.11.15_05_web

»Diese Fotografien leben von ihrer formalen Qualität«

Rede anlässlich der Eröffnung von Siegfried Hansens Ausstellung »Hold the Line« am 19. November 2015 in der FREELENS Galerie. Von Ulrich Rüter In Hamburg ist der Fotograf sicherlich kein ganz Unbekannter mehr, aber auch international gehört er längst zu den anerkannten Vertretern einer modernen Street Photography. Er ist gut vernetzt, Mitglied in wichtigen Foto-Communities der Street Photography. Und spätestens nach dem Erscheinen seines Buches ist er nun wirklich kein Geheimtipp mehr. Wie schön, dass er mehr...

Hamburg, 2011.

»Was am Ende bleibt, sind die Bilder«

Sie sind verblüffend einfach und dennoch rätselhaft. Den Bildern von Siegfried Hansen liegt ein ganz eigenes formales Konzept zugrunde, für das ihn seine Anhänger lieben. Der Hamburger hat für seine Arbeiten zahlreiche Auszeichnungen erhalten, er ist Mitglied in wichtigen Straßenfotografie-Gruppen und seine erste, in diesem Jahr erschienene Publikation hat sich gut verkauft. Ohne Frage – Siegfried Hansen ist derzeit einer der erfolgreichsten Straßenfotografen in Deutschland. Am 19. November eröffnet die FREELENS Galerie die Ausstellung »Hold mehr...

Aus der Serie »Hold the Line«.

Hold the Line

Der grafische Moment, der sich der Wirklichkeit abtrotzen lässt! So könnte man die fotografische Praxis des Straßenfotografen Siegfried Hansen in Anlehnung an den berühmten »Moment décisif« von Henri Cartier-Bresson beschreiben. Wie den Meisterfotografen interessiert auch Siegfried Hansen der genaue Aufbau eines Bildes. Doch während der Franzose das menschliche Tun immer im Zentrum seiner perfekt komponierten Bilder begriff, ist der Mensch bei Hansen bloßes, wenn auch kalkuliert gesetztes Beiwerk. Mal sieht man eine Silhouette hinter einer mehr...