Gefunden

Alle Einträge zum Schlagwort:
»Susanne Krieg«

@everydayafrica – Wettrennen vor Schulbeginn auf dem Sportgelände der Aga Khan Academy in Mombasa, Kenia.

»The Everyday Projects«: Foto-Kollektive im Zeitalter Sozialer Medien

Text – Susanne Krieg Soziale Plattformen haben die Art und Weise, wie wir Medieninhalte produzieren und konsumieren, von Grund auf verändert. Während dem traditionellen Journalismus der westlichen Welt die Felle zunehmend davon schwimmen, eröffnen sich anderswo für Fotograf*innen völlig neue Chancen... Vielleicht ist sie schon jetzt der heimliche Gewinner der digital-sozialen Zeitenwende: die neue Generation visueller Storyteller aus Regionen der Welt, über die lange, wenn überhaupt, nur durch die Augen westlicher Medien berichtet worden ist, mehr...

Die eigene Website ist im digitalen Zeitalter das »virtuelle Zuhause«. Nicht nur das eigene Portfolio und die Kontaktdaten sind dort ständig präsent, auch die eigenen Social-Media-Aktivitäten sollten mit ihr verknüpft sein.

Die eigene Website als Content-Zentrum im Social-Media-Zeitalter

Text – Susanne Krieg Eine eigene Website zu haben ist heute fast so wichtig wie das reale Dach über dem Kopf. Das gilt nicht nur für Fotografen, sondern für fast alle Selbständigen – ganz besonders für jene, die noch am Anfang ihrer Karriere stehen. Weshalb man trotz Social-Media-Profilen nicht auf die eigene digitale Bleibe verzichten sollte? Erklären wir hier. Für viele scheint die eigene Website immer noch eine unüberwindbare Hürde zu sein. Schließlich kostet es mehr...

Susanne Krieg im Gespräch mit Medienanwalt Stephan Zimprich.

Urheberrechte in sozialen Medien: Ein Podcast-Gespräch mit Stephan Zimprich

TEXT UND GESPRÄCH – SUSANNE KRIEG Was genau dürfen Facebook, Instagram und Pinterest eigentlich mit Fotos anstellen, die wir auf ihren Plattformen veröffentlichen? Und wie gehen die Netzwerke gegen Urheberrechtsverstöße seitens der User vor? Um Licht ins Dunkel zu bringen, haben wir gemeinsam mit dem Rechtsanwalt Stephan Zimprich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der drei Plattformen genauer unter die Lupe genommen. Immer wieder kollidiert das Urheberrecht mit dem Teilen von Inhalten auf sozialen Medien. Jemand wie Stephan mehr...

Neuer Lesestoff zum Thema Social Media. Illustration: FREELENS unter Verwendung von Vektordateien von Pure Solution/Fotolia

Ins Netz gegangen #02: Linktipps zu Social Media

TEXT – SUSANNE KRIEG Linkliste, die Zweite: Pünktlich zum Wochenende haben wir für euch wieder fünf Geschichten aus dem Netz gefischt. Als »Starter« servieren wir einen Twitter-Bot, der Spenden an Naziseiten überwacht. Weiter geht es mit Instagram-Fotografie der anderen Art, garniert mit den Social-Media-Aktivitäten von Cindy Sherman und einem exklusiven YouTuber-Gipfel mit der Kanzlerin. Zum Nachtisch wird’s historisch: mit einem Blick auf die Geschichte der Plattform Indymedia, deren Subdomain »linksunten« erst kürzlich verboten wurde. Viel mehr...

Auch in Fotoredaktionen gehören Social-Media-Plattformen wie Instagram und Facebook mittlerweile zum Arbeitsalltag.

Wie nutzen Bildredakteur*innen Social Media?

Text – Susanne Krieg In den meisten Medienberufen gehören Facebook und Instagram heute zum Alltag. Doch welche Rolle spielen diese Plattformen speziell für Bildredakteur*innen? Wie und wo recherchieren sie, wem folgen sie? Und: Erwarten sie von Fotograf*innen, dass sie auf sozialen Netzwerken präsent sind? Um mehr über dieses Thema zu erfahren, haben wir eine Online-Umfrage gestartet und ausgewertet. Dabei erheben die Ergebnisse keinesfalls den Anspruch, ein umfassendes Bild abzugeben. Dennoch glauben wir, dass sie einen mehr...