MAGAZIN #11

Kriegsfotografie – Bilder zwischen Propaganda und Kommerz. Das Titelfoto zeigt einen Ausschnitt einer Aufnahme von Gideon Mendel.

Kriegsfotografie – Bilder zwischen Propaganda und Kommerz. Das Titelfoto zeigt einen Ausschnitt einer Aufnahme von Gideon Mendel. Foto: Lucas Wahl

Magazin #11

Inhalt

03
Bilder vom Krieg
Editorial von Bernd Euler

04
Der einzige Zeuge
Erfahrungen von Fotografen im Krieg, von Lutz-P. Eisenhut

08
Über Journalismus, den Krieg und Kollegen in Gefahr
Gedanken zum Tod von Volker Krämer und Gabriel Grüner, von Michael Seufert

10
Der Einsatz
Foto-Essay von Larry Burrows

14
»Wir sind nicht zum Schockieren da, sondern zum Informieren«
Der Kriegsfotograf Horst Faas – ein Portrait, von Kay Dohnke

20
Beweise aus Zelluloid?
Wie die Medien mit Kriegsfotos umgehen, von Norbert Mappes-Niediek

22
Wo bleibt mein Geld?
von Dirk Feldmann

23
Ordnung frisst kein halbes Leben
Wege aus dem Beleg-Chaos, von Günther Heinemann und Jürgen Munstermann

24
Hier riecht’s nach Fotografie
Gespräch mit Hansjoachim Nierentz über die »Internationalen Fototage« in Herten, von Lutz Fischmann und Manfred Scharnberg

30
Die wundersame Vermehrung von Bildrechten
Fotografen gewinnen gegen den Tagesspiegel, von Manfred Scharnberg

31
Kurz belichtet

32
Ein dickes Ding
von Manfred Scharnberg