Schwerpunktthema

Die eigene Website ist im digitalen Zeitalter das »virtuelle Zuhause«. Nicht nur das eigene Portfolio und die Kontaktdaten sind dort ständig präsent, auch die eigenen Social-Media-Aktivitäten sollten mit ihr verknüpft sein.

Die eigene Website ist im digitalen Zeitalter das »virtuelle Zuhause«. Nicht nur das eigene Portfolio und die Kontaktdaten sind dort ständig präsent, auch die eigenen Social-Media-Aktivitäten sollten mit ihr verknüpft sein. Foto: FREELENS unter Verwendung von Vektordateien von Pure Solution/Fotolia

Social Media für Fotograf*innen

Die eigene Website als Content-Zentrum im Social-Media-Zeitalter

Text – Susanne Krieg Eine eigene Website zu haben ist heute fast so wichtig wie das reale Dach über dem Kopf. Das gilt nicht nur für Fotografen, sondern für fast alle Selbständigen – ganz besonders für jene, die noch am Anfang ihrer Karriere stehen. Weshalb man trotz Social-Media-Profilen nicht auf die eigene digitale Bleibe verzichten sollte? Erklären wir hier. Für viele scheint die eigene Website immer noch eine unüberwindbare Hürde zu sein. Schließlich kostet es mehr...

Schwerpunktthema

In sagenhaftem Tempo haben Technologiekonzerne die Medienlandschaften in der westlichen Welt umgekrempelt. Welche Konsequenzen hat es für den Journalismus, wenn Facebook, Google & Co. zur Hauptinformationsquelle werden?

In sagenhaftem Tempo haben Technologiekonzerne die Medienlandschaften in der westlichen Welt umgekrempelt. Welche Konsequenzen hat es für den Journalismus, wenn Facebook, Google & Co. zur Hauptinformationsquelle werden? Foto: Julian Röder/OSTKREUZ

Social Media für Fotograf*innen

Befreien wir uns!

Text – Martin Giesler Hinter uns liegt Asche. Eine Feuerwalze hat die traditionelle Medienlandschaft erfasst. In sagenhaftem Tempo haben Technologie-Konzerne wie Google, Amazon, Apple, Facebook, Twitter und viele weitere maximal dynamische, traditionslose Startups aus dem Silicon Valley die Medienlandschaften in der westlichen Welt umgekrempelt. Die Entwicklung lässt sich nicht mehr aufhalten, sind sich die Experten einig. Das Unausweichliche kann höchstens aufgeschoben werden – dann aber garantiert zum eigenen Nachteil. Schauen wir uns an, wie es mehr...

Schwerpunktthema

Susanne Krieg im Gespräch mit Medienanwalt Stephan Zimprich.

Susanne Krieg im Gespräch mit Medienanwalt Stephan Zimprich. Foto: Lennard Schwarz

Social Media für Fotograf*innen

Urheberrechte in sozialen Medien: Ein Podcast-Gespräch mit Stephan Zimprich

TEXT UND GESPRÄCH – SUSANNE KRIEG Was genau dürfen Facebook, Instagram und Pinterest eigentlich mit Fotos anstellen, die wir auf ihren Plattformen veröffentlichen? Und wie gehen die Netzwerke gegen Urheberrechtsverstöße seitens der User vor? Um Licht ins Dunkel zu bringen, haben wir gemeinsam mit dem Rechtsanwalt Stephan Zimprich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der drei Plattformen genauer unter die Lupe genommen. Immer wieder kollidiert das Urheberrecht mit dem Teilen von Inhalten auf sozialen Medien. Jemand wie Stephan mehr...

Schwerpunktthema

Neuer Lesestoff zum Thema Social Media. Illustration: FREELENS unter Verwendung von Vektordateien von Pure Solution/Fotolia

Neuer Lesestoff zum Thema Social Media. Illustration: FREELENS unter Verwendung von Vektordateien von Pure Solution/Fotolia

Social Media für Fotograf*innen

Ins Netz gegangen #02: Linktipps zu Social Media

TEXT – SUSANNE KRIEG Linkliste, die Zweite: Pünktlich zum Wochenende haben wir für euch wieder fünf Geschichten aus dem Netz gefischt. Als »Starter« servieren wir einen Twitter-Bot, der Spenden an Naziseiten überwacht. Weiter geht es mit Instagram-Fotografie der anderen Art, garniert mit den Social-Media-Aktivitäten von Cindy Sherman und einem exklusiven YouTuber-Gipfel mit der Kanzlerin. Zum Nachtisch wird’s historisch: mit einem Blick auf die Geschichte der Plattform Indymedia, deren Subdomain »linksunten« erst kürzlich verboten wurde. Viel mehr...

Schwerpunktthema

Erfolgreiche Instagram-Posts zeichnen sich oft durch klare Formen und die Verdichtung von Informationen aus – aber bei diesem Hundeschnappschuss wäre wohl auch der »Niedlichkeitsfaktor« ein Garant für Likes.

Erfolgreiche Instagram-Posts zeichnen sich oft durch klare Formen und die Verdichtung von Informationen aus – aber bei diesem Hundeschnappschuss wäre wohl auch der »Niedlichkeitsfaktor« ein Garant für Likes. Foto: Philipp Reiss

Social Media für Fotograf*innen

Instagram – alles eine Frage des Stils?

Text – Wiebke Loeper Welchen Einfluss haben Social-Media-Plattformen wie Instagram darauf, wie wir Bilder konsumieren? Worin liegt überhaupt der Reiz für professionelle Fotografen, Werke auf Instagram zu posten und was für Eigenschaften benötigen Bilder, um im Feed zu funktionieren? Fragen, denen Fotografie-Professorin Wiebke Loeper auf den Grund geht. Die Aufgabe, einen Artikel über Instagram zu schreiben, mutet an, wie die Aufgabe, einen Artikel über das Fernsehprogramm oder die Warenwelt zu schreiben. Ähnlich groß ist die mehr...