Samstag, 6. Mai 2017, 19 Uhr

Ein Autor und ein Fotograf haben sch auf den Weg gemacht, um unser Land neu zu vermessen. Sind wir im Frieden? Sind wir im Krieg? 100 Orte, 100 Fotos, 100 Texte. Der »Atlas der Angst«.

Ein Autor und ein Fotograf haben sch auf den Weg gemacht, um unser Land neu zu vermessen. Sind wir im Frieden? Sind wir im Krieg? 100 Orte, 100 Fotos, 100 Texte. Der »Atlas der Angst«. Foto: Armin Smailovic

Abendprogramm zum Jahrestreffen

Armin Smailovic & Dirk Gieselmann präsentieren ihr Projekt »Atlas der Angst«

Wir sind im Krieg. So steht es eines sonnigen Tages in der Zeitung. Und die Menschen haben Angst, sie bewaffnen sich und legen Vorräte an. Fotograf Armin Smailovic und Autor Dirk Gieselmann haben sich auf die Suche nach dem Albtraum begeben, der Wirklichkeit zu werden droht, nach dem Krieg in den Köpfen – der German Angst. Von Bautzen bis Duisburg-Marxloh, von Sylt bis auf die Zugspitze: Kreuz und quer durch das Krisengebiet Deutschland sind die mehr...