12. September 2017, 20 Uhr

Wie können die Rahmenbedingungen für Kreativschaffende verbessert werden? Bei der Podiumsdiskussion am 12. September 2017 stehen Hamburger Kandidat*innen von SPD, CDU, Bündnis 90/Die Grünen, Die Linke und FDP Rede und Antwort.

Wie können die Rahmenbedingungen für Kreativschaffende verbessert werden? Bei der Podiumsdiskussion am 12. September 2017 stehen Hamburger Kandidat*innen von SPD, CDU, Bündnis 90/Die Grünen, Die Linke und FDP Rede und Antwort. Foto: Deutscher Bundestag/Thomas Trutschel/photothek.net

Podiumsdiskussion

Kreativwirtschaft – Ein Thema auf der politischen Agenda?

FREELENS, BFF und die Interessengemeinschaft Hamburger Musikwirtschaft (IHM) laden im Vorfeld der Bundestagswahl 2017 Politiker und Politikerinnen dazu ein, über Kreativwirtschaft und die Verbesserung ihrer Rahmenbedingungen zu diskutieren. Welche Bedeutung misst die Politik der Kreativwirtschaft bei und welche Perspektiven und Herausforderungen sieht sie für diesen Wirtschaftszweig in den nächsten vier Jahren? Wie will die Politik die Kreativwirtschaft unterstützen? Wie können die Rahmenbedingungen für Kreativschaffende in Zukunft verbessert werden? Diese und andere Fragen sollen am 12. mehr...

Ausstellungseröffnung

Frank Schinski - Ist doch so

Foto: Evgeny Makarov

Frank Schinski

»Ist doch so« in der FREELENS Galerie

Auszüge der Eröffnungsrede von Peter Lindhorst und ein Gespräch mit Frank Schinski. »Ich glaube, ich habe die Arbeit von Frank Schinski in dem Augenblick schon geliebt, als er mir eines Tages von seinem Projekt erzählte und mir lediglich den Titel nannte. Und ich hab vielleicht auch ein wenig Angst gehabt, ob die Fotos das einhalten können, was der Titel mir versprach. Dann aber kamen die Bilder. Das erste Bild, das ich sah: Vier Raubkatzen überqueren mehr...

22. Juni bis 16. Juli 2017

Eröffnung des f2 Fotofestivals im Kulturort Depot in Dortmund.

Eröffnung des f2 Fotofestivals im Kulturort Depot in Dortmund. Foto: Rüdiger Wölk

Kulturort Depot

Eröffnung des f2 Fotofestivals in Dortmund

Mit knapp 400 Gästen wurde am Donnerstag, den 22. Juni 2017 das f2 Festival für zeitgenössische Fotografie eröffnet. Erstmals präsentiert dieses an acht Ausstellungsorten in Dortmund bis zum 16. Juli Ausstellungen, Vorträge, Workshops, Filme und Führungen. Am kommenden Wochenende (1. und 2. Juli) finden im Kulturort Depot zahlreiche Vorträge sowie eine Gesprächsrunde statt. Zusätzlich werden an diesen Tagen geführte Fahrradtouren zu einzelnen Ausstellungsorten angeboten. Die Touren dauern jeweils ca. 3 Stunden und die Teilnahme kostet mehr...

Ausstellungseröffnung

Oskar Piegsa sprach zur Eröffnung von Claudius Schulzes Ausstellung »State of Nature« in der FREELENS Galerie.

Oskar Piegsa sprach zur Eröffnung von Claudius Schulzes Ausstellung »State of Nature« in der FREELENS Galerie. Foto: Lucas Wahl

Claudius Schulze

»State of Nature« in der FREELENS Galerie

Rede anlässlich der Eröffnung von Claudius Schulzes Ausstellung »State of Nature« am 8. Juni 2017 in der FREELENS Galerie. Von Oskar Piegsa Festung Europa: Das ist ein Schlagwort, bei dem wir an Flüchtlinge denken und an die Grenzschützer von Frontex. An Schlauchboote vor Lampedusa. An Stacheldraht an der ungarischen Grenze. An den »Dschungel« von Calais im Norden Frankreichs. Wir denken bei »Festung Europa« eher nicht an Nordseestrände, nicht an St. Peter-Ording. Nicht an das Elbe-Urstromtal mehr...

6. Mai 2017

78 Mitglieder aus ganz Deutschland kamen zum FREELENS Jahrestreffen in Köln – für das obligatorische Gruppenbild versammelte man sich vor dem Alten Pfandhaus.

78 Mitglieder aus ganz Deutschland kamen zum FREELENS Jahrestreffen in Köln – für das obligatorische Gruppenbild versammelte man sich vor dem Alten Pfandhaus. Foto: Maria Litwa

Jahrestreffen 2017

FREELENS Mitgliederversammlung in Köln

Die 22. ordentliche FREELENS Mitgliederversammlung fand am Samstag, den 6. Mai 2017 in der Kölner Südstadt statt. 78 Mitglieder nahmen an der Veranstaltung im Alten Pfandhaus teil, um über die Verbandsaktivitäten zu diskutieren und über verschiedene Satzungsänderungen abzustimmen. Nach dem Rück- und Ausblick des Vorstands sowie den Erläuterungen des Kassenwartes galt es, über mehrere Satzungsänderungen zu entscheiden. So wurde unter anderem beschlossen, dass der Vorstand künftig für die Dauer von zwei Jahren gewählt wird (diese mehr...