Fotobuch

Avraham Leibowitz überlebte mehrere Todeslager. Yeruham, Israel.

Avraham Leibowitz überlebte mehrere Todeslager. Yeruham, Israel. Foto: Helena Schätzle

Helena Schätzle

Leben nach dem Überleben – Devoted to Life

Siebzig Jahre sind seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs und der Befreiung der Konzentrationslager vergangen. Die Überlebenden der Shoah wurden 1945 gerettet, doch schwere Traumata prägen ihr Leben bis heute. Das Leben nach dem Überleben – was bringt es mit sich, und wie kann man es begleiten? Die Fotografin Helena Schätzle hat sich im Auftrag der Hilfsorganisation AMCHA aufgemacht, die Geschichten der Überlebenden neu zu dokumentieren. Die Bilder nehmen den Betrachter mit nach Israel, in mehr...

Fotobuch

Containerentladung, Rotterdam, Niederlande.

Containerentladung, Rotterdam, Niederlande. Foto: Henrik Spohler

Henrik Spohler

In Between

Nie zuvor haben sich Waren so schnell und weltumspannend bewegt wie heute. Ein T-Shirt aus Taiwan, ein Filzpantoffel aus Tirol, eine Kiste Wein aus Australien – heute bestellt und schon morgen vor die Haustür geliefert. Selbst die einzelnen Zutaten für einen Becher Erdbeerjoghurt haben, zusammen genommen, bereits mehrere tausend Kilometer zurückgelegt, ehe sie im Kühlregal des heimischen Supermarkts landen. Wie geht das? Welche Infrastruktur ist dafür nötig? Henrik Spohlers jüngstes Projekt »In Between« führt in mehr...

Fotobuch

Junge mit Drachen in Santiago de Cuba.

Junge mit Drachen in Santiago de Cuba. Foto: Michael Pasdzior

Michael Pasdzior & Jens Glüsing

Kuba – Von der Revolution der Armen, Havanna und Chevrolets, Amis und Zuckerrohr

Was wird werden aus Kuba, nun, da sich der Vorhang des US-Embargos hebt, Barack Obama und Raúl Castro sich die Hände geschüttelt haben und in Pressekonferenzen gemeinsam auftraten? Jens Glüsing begibt sich auf eine Reise durch Kubas Geschichte und Gegenwart, Kultur und Religion, Kunst und Musik, er trifft Fidel und Raúl Castro – und Fidelito Castro, Fidels Sohn, der Physiker und Fan des FC Bayern München ist. Er begegnet Dissidenten und Exil-Kubanern, ist von Voodoopriestern mehr...

Kalender 2017

Der Kalender »StuttgArt – Impressionen einer Stadt« zeigt eindrucksvolle Architekturaufnahmen aus einer lebendigen Stadt.

Der Kalender »StuttgArt – Impressionen einer Stadt« zeigt eindrucksvolle Architekturaufnahmen aus einer lebendigen Stadt. Foto: Andy Ridder

Andy Ridder

StuttgArt – Impressionen einer Stadt

Fotograf Andy Ridder, der für Magazine und Unternehmen im In- und Ausland tätig ist, musste für dieses Projekt nicht weit reisen: die Motive für »StuttgArt – Impressionen einer Stadt« fand er direkt vor der Haustür. Die Schwarzweiß-Aufnahmen seiner Heimatstadt Stuttgart laden dazu ein, die Architektur der lebendigen Stadt ganz neu zu entdecken. Andy Ridder »StuttgArt – Impressionen einer Stadt« Monatskalender 2017 Unterhaching, Calvendo Verlag GmbH, 1. Auflage 2016. www.calvendo.de Der Kalender ist in folgenden Formaten mehr...

Fotografien aus Berlin

»Die 3 Tornados« bei einem Sonderkonzert auf der Damentoilette, 1983.

»Die 3 Tornados« bei einem Sonderkonzert auf der Damentoilette, 1983. Foto: Christian Schulz

Christian Schulz & Harald Hauswald

Die wilden Achtziger & Goodbye Ostberlin

Berlin in den achtziger Jahren, gesehen von zwei jungen Fotografen, getrennt durch eine Mauer, aber verwandt in der Art, das alltägliche Leben der Menschen in ihren jeweiligen Stadthälften mit der Kamera einzufangen: Ohne voneinander zu wissen, schufen Christian Schulz im Westen und Harald Hauswald im Osten lebendige Ansichten »der beiden Städte Berlin«, die Mathias Bertram nun mit ihnen zu einem faszinierenden Doppelporträt der geteilten Stadt zusammengefügt hat. Nicht ohne Ironie ist dabei, dass der Osten mehr...