Jubiläum

Abendliche FREELENS Party nach gelungener Mitgliederversammlung.

Abendliche FREELENS Party nach gelungener Mitgliederversammlung. Foto: Kollektiv25

20 Jahre FREELENS

Runder Geburtstag

Zur jährlichen Mitgliederversammlung trafen sich die FREELENS Mitglieder am 20. Juni 2015 an einem historischen Ort: Der Kampnagelfabrik in Hamburg. Vor 20 Jahren wurde der Berufsverband dort von 128 Fotografen gegründet. Inzwischen zählt er über 2.400 Mitglieder und ist damit einer der größten Fotografenverbände in Europa.

Der erste Vorsitzende Sascha Rheker gab den Rechenschaftsbericht des Vorstandes ab. Er verwies dabei auf die Aktivitäten des vergangenen Jahres, insbesondere die Verhinderung der Einschränkung der Pressefreiheit durch eine Verschärfung des Strafgesetzbuches, die Erarbeitung eines Positionspapiers zum Fotojournalismus, den gegenwärtig geführten Klagen wie z.B. gegen Google und Facebook.

Dann stellte er das neue FREELENS Jahresthema vor. Der Verband wird sich in den nächsten Monaten unter vielerlei Gesichtspunkten dem Thema »Street Photography« widmen. FREELENS wird damit eine Debatte mit Diskussionsbeiträgen von Fotografen, Juristen und Kulturwissenschaftlern anstoßen. Eingebettet wird sie in Bilderstrecken zum Thema und Interviews mit Fotografen. Münden wird das Jahresthema in einer Publikation, die das Magazin in seiner jetzigen Form ersetzen wird.

Präsentiert wurde auch die neue FREELENS Webseite – nunmehr nach 20 Jahren erstrahlt sie in der vierten Generation.

Neben den üblichen Vereinsregularien wie dem Kassenbericht, der eine ausgeglichene Bilanz vorweist sowie einer Satzungsänderung stand die Vorstandswahl im Vordergrund. Es wurden Johannes Arlt (Hamburg), Kathryn Baingo (Unna), Roland Geisheimer (Witten), Bernd Lauter (Köln), Kay Michalak (Bremen), Sascha Rheker (Alzenau), Rainer Steußloff (Berlin), Rüdiger Wölk (Münster) und Janko Woltersmann (Hannover) in den neuen Vorstand gewählt. Die konstituierende Sitzung des neuen Vorstandes wird bereits am 6. Juli 2015 stattfinden.

Im Anschluss an die Mitgliederversammlung wurde die Ausstellung »Dougie Wallace – Stags, Hens and Shoreditch Wildlife« in der FREELENS Galerie eröffnet – eine Deutschlandpremiere. Dort hielt Prof. Rolf Nobel, Gründungsmitglied und Mitinitiator von FREELENS, die Geburtstagsrede, in der er auf den Gründungsgedanken einging, den Weg des Verbandes nachzeichnete und sich in einem Ausblick weiterhin einen kämpferischen Verband wünschte.

Über 700 Gäste genossen die anschließende Party, die bis in die Morgenstunden andauerte.

Für das gelungene Fest danken wir der 3Freunde-Cocktailbar, 190Grad (Macht satt und glücklich) und Pani Smak (Piroggen), Jonas Rüggeberg für Licht und Ton, DJ Hans van de Fleteren sowie allen Helfern!