Erlebniswelt Fotografie Zingst

Joachim Gauck bei einem Segeltörn auf dem Sahler Bodden, 2014. Ein Motiv aus der Ausstellung »Bürger Gauck: Unterwegs mit einem unbequemen Präsidenten«.

Joachim Gauck bei einem Segeltörn auf dem Sahler Bodden, 2014. Ein Motiv aus der Ausstellung »Bürger Gauck: Unterwegs mit einem unbequemen Präsidenten«. Foto: Christian Irrgang

Fotofestival

Aktiver Fotoherbst in Zingst

Im Herbst ziehen nicht nur Tausende von Kranichen über den Darß, es ist auch Zeit für den »Aktiven Fotoherbst Zingst«, der dritte Höhepunkt im Fotojahr des Ostseeheilbades. Neben einer Vielzahl von Fotoausstellungen locken wieder Workshops, Exkursionen, Vorträge und Multivisionsshows Fotografiebegeisterte in die Boddenlandschaft.

Christian Irrgang
Bürger Gauck: Unterwegs mit einem unbequemen Präsidenten

Christian Irrgang hat Joachim Gauck als einziger Fotograf exklusiv zwei Jahre lang begleitet und zeigt den Präsidenten wie den Menschen in seinem Alltag und in seiner Rolle als Politiker und Staatsmann. Die Ausstellung bietet somit einen einzigartigen, ganz persönlichen Zugang zur beliebtesten Politikerpersönlichkeit der Bundesrepublik Deutschland und lässt den Betrachter die Arbeit des Bundespräsidenten hautnah miterleben. Die Fotos wurden mit der Leica M9 aufgenommen.

1. September bis 17. Dezember 2015
Leica Galerie Zingst
Vernissage am 3. Oktober 2015, 14 Uhr
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9-12 Uhr & 13-18 Uhr, Samstag & Sonntag 9-12 Uhr & 14-18 Uhr

3. Oktober 2015, 18 Uhr
Mit drei Bundespräsidenten in Berlin und um die halbe Welt
Vortrag von Christian Irrgang im Max Hünten Haus
Tickets: 10,– Euro, Kartenvorverkauf unter Telefon 03 82 32-16 51 10 oder über E-Mail an:

Wolken über der Ostsee. Aus der Ausstellung »Magic Sea«.

Wolken über der Ostsee. Aus der Ausstellung »Magic Sea«. Foto: Michael Pasdzior

Michael Pasdzior
Magic Sea

Die naturgegebene Faszination des Meeres dokumentieren die Bilder dieser Ausstellung – im ständigen Wechsel von Himmel und Meer. Die Wasseroberfläche betrachtet Michael Pasdzior als Fläche, die von der Farbe des Himmels beeinflusst und bestimmt wird. Bewusst hat der Fotograf die Bildinhalte reduziert: Himmel und Wasser, welche lediglich von der Horizontlinie voneinander getrennt werden. Alles Störende wurde weggelassen – nur vereinzelt entdeckt der Betrachter bei genauerem Hinsehen kleine Details wie Köpfe von Badenden oder Schilfgräser schemenhaft am Horizont.

15. September 2015 bis 14. März 2016
Kunsthallenhotel Vier Jahreszeiten

Motiv aus der Ausstellung »Different Dubai«.

Motiv aus der Ausstellung »Different Dubai«. Foto: Ralf Baumgarten

Ralf Baumgarten
Different Dubai

Innerhalb weniger Jahrzehnte entwickelte sich aus einem winzigen Fischerdorf am Rande der Wüste eine vielfältige Weltstadt. Kaum ein Ort ist heute derart kosmopolitisch wie Dubai. Doch gleichzeitig ist die Stadt immer noch geprägt von jahrhundertealten Gesetzen der Wüste. Angelockt von vielfältigen Arbeitsmöglichkeiten kommen Menschen aus aller Welt, um hier ihr Glück zu versuchen. Die westlichen »Experts« bauen ebenso wie die Arbeiter aus den ärmsten Regionen dieser Welt wagemutig weiter am Traum von Dubai. Ralf Baumgarten vermittelt einzigartige Einblicke, die bewusst abseits der touristischen Perspektive liegen und die Gegensätze der Parallelwelten in Dubai aufzeigen.

6. Oktober 2015 bis 9. Mai 2016
EPSON Digigraphie Galerie Zingst
Öffungszeiten Dienstag bis Samstag 10-12 Uhr & 15-18 Uhr

Peter Scherbuk
Abenteuer Wildnis

Peter Scherbuk ist Herausgeber der Zeitschrift »Naturblick« sowie ein ausgezeichneter Tierfotograf, was er mit den Fotografien dieser Ausstellung beweist. Die Motive entführen in entlegene Gegenden, in denen Wisente, Bären und andere große und kleine Tiere leben, die hierzulande nicht anzutreffen sind. Peter Scherbuks Fotoreisen sind daher auch eher als »Expeditionen« zu bezeichnen und faszinieren durch die Fremdartigkeit der dargestellten Naturphänomene. Der Titel »Abenteuer Wildnis« ist also durchaus wörtlich zu nehmen. Hier wird die Fotoreise zum wahren Abenteuer, sie ist Natur pur.

1. September 2015 bis 14. Dezember 2015
Max Hünten Haus
Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag 10-18 Uhr

Mit »Fotoschätze der Region« zeigt das Festival in Zingst auch wieder eine große Open-Air-Ausstellung.

Mit »Fotoschätze der Region« zeigt das Festival in Zingst auch wieder eine große Open-Air-Ausstellung. Foto: Klaus-Herbert Schröter

Timm Allrich, Mario Müller, Martin Harms & Klaus-Herbert Schröter
Foto-Schätze der Region

Eine große Open-Air-Ausstellung in der Mitte von Zingst auf dem sogenannten Bibliotheksplatz zeigt beeindruckende Motive aus der unmittelbaren Umgebung. Vier Naturfotografen aus der Region haben in Bildern dokumentiert, was Fischland-Darß-Zingst an zauberhaften Motiven zu bieten hat. Für Liebhaber der Gegend zum Staunen; für ambitionierte Hobbyfotografen als Inspiration. Die Aufnahmen stammen ausnahmslos von Referenten der Fotoschule Zingst. In den Workshops dieser Experten vermitteln sie den Teilnehmern, wie solche Fotografien entstehen.

1. Oktober 2015 bis 06. März 2016
Open-Air-Installation Bibliotheksplatz
Vernissage am 03. Oktober 2015, 16 Uhr

Claudia Müller
Farbwechsel

So farbenfroh präsentiert sich die Natur. Claudia Müller hat einen sicheren Instinkt für bildwirksame Veränderungen. »Farbwechsel«, spürt sie auf und versteht es, daraus im Besonderen stille und doch sehr ausdrucksstarke Fotografien zu gestalten: Bilder, die durch ihre gestalterischen Qualitäten zum längeren Betrachten einladen. Statt Schnappschüssen des flüchtigen Augenblicks bietet diese Fotokünstlerin Eindrücke für ein »kleines Stückchen Ewigkeit«.

3. September 2015 bis 9. März 2016
Kurhaus Zingst
Vernissage am 03. Oktober 2015, 15 Uhr
Öffnungszeiten:  Montag bis Sonntag 9-21 Uhr

Weitere Informationen unter www.erlebniswelt-fotografie-zingst.de