Montag, 11. April 2016, 16 Uhr

Ausstellungsrundgang bei C/O Berlin – Stephen Shore & Ulrich Wüst

Moin moin Kollegen,

zum Aufhellen des derzeit trüben Frühlings bieten wir einen speziellen Ausstellungsrundgang bei C/O Berlin an. In bewährter Manier führt uns Dr. Enno Kaufhold in das Werk von Ullrich Wüst und Stephen Shore ein.

Hier einige Stichworte des Veranstalters zu den Fotografen:

»Ulrich Wüst ist ein kühler Beobachter seiner Zeit, der sich an den gesellschaftlichen und politischen Gegensätzen der DDR reibt. Kleine Absurditäten des Alltags stehen in deutlichem Widerspruch zur kollektiven Betonung des öffentlichen Lebens als wichtigen Teil der sozialistischen Ideologie. Der Fotograf kompiliert in über längere Zeiträume entwickelten Bildserien die Abwesenheit einer Bürgergesellschaft in der DDR und erforscht so das kollektive Gefühl der Privatheit – bis hin zur inhaltlichen Leere und Sinnlosigkeit. Das Spezifische an seinen Bildern ist die Dialektik zwischen vermeintlicher Objektivität und subjektiv-subversiver Detailgenauigkeit.«

»Wie kein anderer Fotograf versteht Stephen Shore es, einen gewünschten Bildstil von der verwendeten Kamera loszulösen und eine bestimmte Ästhetik zu imitieren. Seine berühmte Serie ›American Surface‹ hält seine Reisen durch die USA Anfang der 1970er Jahre fest. Sie ist ein visuelles Tagebuch, in dem sich jedoch keine spektakulären Panoramen, denkwürdige Orte oder Schlüsselmomente finden. Stattdessen fotografiert er alles in einem vorgeblich neutralen, emotionslosen und scheinbar anonymen Stil, der auf den ersten Blick Fehler oder Nachlässigkeiten des Fotografen aufweist. Jedoch stellt Stephen Shore mit dieser ›snapshotness‹ bewusst Verwendungsweisen und Modi des Mediums Fotografie und deren Art der Reflexion in Frage.«

Austellungsführung am Montag, 11. April 2016 um 16 Uhr bei

C/O Berlin
Hardenbergstraße 22-24, 10623 Berlin
www.co-berlin.org

Prozedere wie immer: Den Eintritt trägt jeder selbst (regulär oder ermäßigt), die Führung kostet zusätzlich pro Person 6,– Euro.
Bitte verbindliche Anmeldungen an mich (info -ät- ingo-kuzia.de).

Bitte vormerken:
Montag, 9. Mai 2016
Lee Miller im Martin Gropius Bau, ebenfalls mit Dr. Enno Kaufhold
(Weitere Infos folgen)

Regnerische Grüße aus dem Umland

Ingo Kuzia