22. Januar bis 4. Februar 2015

Florian Müllers in Schwarzweiß fotografierte Arbeit »The Candy Crush Project« zeigt Fetischisten: Menschen, die sich als Hunde oder Pferde verkleiden, sich gefesselt an die Decke hängen oder komplett in Verpackungsfolie einwickeln lassen.

Florian Müllers in Schwarzweiß fotografierte Arbeit »The Candy Crush Project« zeigt Fetischisten: Menschen, die sich als Hunde oder Pferde verkleiden, sich gefesselt an die Decke hängen oder komplett in Verpackungsfolie einwickeln lassen. Foto: Florian Müller

Ausstellung in der GAF

Bachelor 2015|1

In der Galerie für Fotografie in Hannover (GAF) werden vom 22. Januar bis zum 4. Februar 2015 erstmals die Abschlussarbeiten des Studienganges Fotojournalismus und Dokumentarfotografie der Hochschule Hannover ausgestellt. Zweimal im Jahr präsentieren die Bachelor-Absolventen zukünftig ihre Abschlüsse in der GAF. Damit möchte die Galerie auch der hannoverschen Öffentlichkeit die Abschlüsse eines Studiengangs zeigen, der auf seinem Gebiet zu den besten der Welt zählt.

Die Ausstellung wird am Mittwoch, den 21. Januar 2015 eröffnet und zeigt Arbeiten von Natalie Becker, Jens Gyarmaty, Kiên Hoàng Lê, Lisa Morgenstern, Florian Müller, Verena Müller, Nick Neufeld, Simon Peters, Gabriel Poblete Young und Karoline Tiesler.

Nick Neufeld fotografierte Mixed Martial Arts. Das sind Kämpfe, die oftmals blutig sind und in einem achteckigen Käfig ausgetragen werden. Zwei Kampfsportler treten gegeneinander an und versuchen sich mit Tritten, Schlägen, Ellenbogen- und Kniestößen zu besiegen.

Nick Neufeld fotografierte Mixed Martial Arts. Das sind Kämpfe, die oftmals blutig sind und in einem achteckigen Käfig ausgetragen werden. Zwei Kampfsportler treten gegeneinander an und versuchen sich mit Tritten, Schlägen, Ellenbogen- und Kniestößen zu besiegen. Foto: Nick Neufeld

Galerie für Fotografie in Hannover (GAF)
Seilerstraße 15d, 30171 Hannover
www.gafeisfabrik.de

Öffnungszeiten:
22. Januar bis 4. Februar 2015
täglich von 10:00 bis 19:00 Uhr