29. Oktober bis 20. Dezember 2015

Cairo Downtown.

Cairo Downtown. Foto: Peter Bialobrzeski

Peter Bialobrzeski

Das Versprechen der Stadt

Die Ausstellung »Das Versprechen der Stadt« in der Freien Akademie der Künste in Hamburg zeigt acht fotografische Serien des Hamburger Fotografen Peter Bialobrzeski aus den letzten 10 Jahren, in denen dieser auf die ihm ganz eigene Weise den urbanen Raum thematisiert hat. Zur Eröffnung der Ausstellung am Donnerstag, den 29. Oktober 2015 um 18.00 Uhr hält Peter Lindhorst eine Einführung.

Jahrelang ist Peter Bialobrzeski in den asiatischen Megacities unterwegs gewesen und hat dort das enthemmte Wachstum festgehalten, das jegliche menschliche Vorstellungskraft am Ende übersteigt. Immer wieder blickt der Betrachter fassungslos auf die Gigantomanie, die Peter Bialobrzeski in seinen ästhetisierten Stadtansichten vor ihm ausbreitet: etwa dann, wenn er verschiedene Riesenmetropolen zu einer einzigen Megastadt verschmelzen lässt, deren Ansichten wie die beklemmenden Kulissen eines Science-Fiction-Films wirken oder wenn er merkwürdige Un-Orte an der Peripherie der Stadt festhält. Peter Bialobrzeski interessieren verschiedenste Aspekte des urbanen Raums – das können auch die inszenierten oder übriggebliebenen Naturfragmente inmitten der Stadt sein, die von einem künstlichen Neonlicht durchflutet werden.

Manila.

Manila. Foto: Peter Bialobrzeski

Während er in Asien die großen Panoramen sucht, verengt sich Bialobrzeskis Perspektive in Kliptown/Südafrika, wo er die engen provisorisch gezimmerten Elendshütten festhält, die eine Faszination auf den Betrachter ausüben und trotz der vollständigen Abwesenheit der Bewohner eine Menge über diese erzählen. In der Ausstellung »Das Versprechen der Stadt« greifen urbane Szenen wie die Glieder einer Kette passgenau ineinander. Zusammenhänge werden konstruiert, auch wenn die Schauplätze geografisch und architektonisch stark differieren. Es ist vor allem eine entfesselte Architektur, die der Fotograf in seinen aufregenden Bildern vorführt und die viel über die conditio humana verrät. Auch seine neueste Serie über Deutschland, in der er versucht hat, die soziale Oberfläche eines Landes 25 Jahre nach dem Mauerfall zu ergründen, wird in einem kleinen Ausschnitt gezeigt.

Als Begleitprogramm zur Ausstellung im Rahmen der India Week Hamburg 2015 wird am Dienstag, den 3. November 2015, um 19.00 Uhr der Dokumentarfilm » I Shoot You« von Putul Mahmood vorgeführt. Der Film zeigt das Projekt »Chitpur Road Neighborhoods«, das Peter Bialobrzeski 2006 gemeinsam mit seinen Studenten in Kalkutta durchgeführt hat. Karten: 6,– Euro (ermäßigt 4,– Euro).

Das Versprechen der Stadt
29. Oktober bis 20. Dezember 2015

Freie Akademie der Künste Hamburg
Klosterwall 23, 20095 Hamburg
www.akademie-der-kuenste.de

Öffnungszeiten
Dienstag bis Sonntag 11.00 bis 18.00 Uhr
Eintritt zur Eröffnung frei, danach 5,– Euro (ermäßigt 3,– Euro)