Symposium am 24. November 2017

Mit dem Editorial Lab #1 startet die Fachhochschule Dortmund eine neue Symposiumsreihe.

Mit dem Editorial Lab #1 startet die Fachhochschule Dortmund eine neue Symposiumsreihe. Foto: FH Dortmund

FH Dortmund

Editorial Lab #1

Eine informationsdominante Welt umgibt den Menschen. Zeitschriften, Zeitungen, Broschüren, Magazine und Bücher, aber auch Apps und Websites vermitteln komplexe Inhalte. Sie werden visuell aufbereitet, um lesbar zu sein. Doch wie verändern sich die Lese- und Sehgewohnheiten der Leser und wie reagieren die Publikationsmacher*innen darauf?

In ihrem 2020 Entwicklungsreport stellt die Redaktion der New York Times fest:

»The report needs to become more visual.
The Times has an unparalleled reputation for excellence in visual journalism. We have defined multimedia storytelling for the news industry and established ourselves as the clear leader. Yet despite our excellence, not enough of our report uses digital storytelling tools that allow for richer and more engaging journalism. Too much of our daily report remains dominated by long strings of text.«

Welche Antworten finden Designer und Bildredakteure auf die neue Dominanz des Visuellen? Mit dem Start der Symposiumsreihe »Editorial Lab« am 24. November 2017 versucht der Fachbereich Design der FH Dortmund, Antworten auf die aktuellen Herausforderungen zu formulieren.

Programm

10 Uhr Intro – Prof. Dirk Gebhardt

10:30 Uhr Ariane Spanier, Fukt Magazine

11:30 Uhr Lars Lindemann, Fotochef und stellvertretender Creative Director von GEO

12:30 Uhr Pause

13 Uhr Catrin Sonnabend & Julia Vukovic, FAZ Quarterly

14 Uhr Vorstellung Editorial Design – Master of Arts

14:30 Uhr Beth Flynn, stellvertretende Bildchefin The New York Times

15:30 Get together

Das Editorial Lab ist ein intermedial ausgerichteter Ausbildungszweig am Fachbereich Design, in welchem Wissen und Kompetenzen aus dem Bereich des Editorial – also der Konzeption, Gestaltung und Produktion von Magazinen – vermittelt werden. Er bereitet Studierende praxisorientiert auf visuelle Berufe in verschiedenen Bereichen der Magazin- und Zeitungsbranche vor. Zusätzlich wird der Editorial Design Master voraussichtlich ab Winter 2018 diese Studienrichtung in einem für Deutschland einmaligen Lehrkonzept vertiefen.

Editorial Lab #1
24. November 2017
10 bis 16 Uhr

FH Dortmund
Fachbereich Design
Max-Ophüls-Platz 2, 44139 Dortmund

Der Eintritt ist frei.