Fotobuch

Aus dem Buch »Generationen. KZ-Überlebende und die, die nach ihnen kommen«.

Aus dem Buch »Generationen. KZ-Überlebende und die, die nach ihnen kommen«. Foto: Mark Mühlhaus

Mark Mühlhaus & Ulrike Jensen

Generationen

In Bild und Text zeigt das Buch »Generationen. KZ-Überlebende und die, die nach ihnen kommen« Generationen im Austausch miteinander und lässt über die Zukunft der Erinnerung nachdenken. Begleitet von kurzen Texten zeigen die eindrucksvollen Aufnahmen dieses Bildbandes Überlebende von Konzentrationslagern an den ehemaligen Orten ihres Leidens.

Auf künstlerische Weise werden so Generationen des Erinnerns sichtbar gemacht: Überlebende besuchen die Orte, werden von ihren Angehörigen begleitet, treffen einander und begegnen Jugendlichen. Junge und alte Menschen reden oder schweigen, gedenken miteinander, sprechen und lachen oder trauern gemeinsam. Die Fotografien von Mark Mühlhaus regen dazu an, über die Weitergabe und die Zukunft des Erinnerns nachzudenken. In Ulrike Jensens Texten und den Aussagen von Überlebenden wird das Verhältnis der Generationen zueinander noch einmal auf besondere Weise lebendig: »Dass die Zeitzeugen diesen Schritt gehen, über ihre Erlebnisse zu sprechen und das ihnen fremden Jugendlichen anzuvertrauen, das empfinden wir wirklich als etwas Besonderes«. Die Aufnahmen entstanden im Rahmen von Veranstaltungen in Gedenkstätten in Deutschland, Österreich und Polen.

Mehr zu dem Projekt.

Mark Mühlhaus und Ulrike Jensen
Generationen. KZ-Überlebende und die, die nach ihnen kommen
Herausgeber: Gedenkstätten Bergen-Belsen, Flossenbürg und Neuengamme
Wallstein Verlag, Göttingen, 2011, 106 Seiten
ISBN 978-3-8353-0993-7
19,90 Euro
Hier kann das Buch bestellt werden.