4. Oktober 2013 bis 29. März 2014

Ein Tag Deutschland in Bagdad

Foto: Andy Spyra

Goethe-Institut eröffnet FREELENS Ausstellung

Das Goethe-Institut Irak hat am Tag der Deutschen Einheit eine Ausstellung mit Bildern aus dem Buch »Ein Tag Deutschland« eröffnet. Nachdem die auf Alu kaschierten Prints zunächst bei einem Empfang in der Deutschen Botschaft Bagdad gezeigt wurden, hängen sie nun im Koshla-Clock-Tower der diesjährigen Kulturhauptstadt der Arabischen Welt.

Zuvor wurden Bilder des Buchprojekts von FREELENS, an dem sich 432 Fotografen des Verbandes beteiligten, bereits in Hamburg, Stuttgart, Gelsenkirchen, Daun, Kabul, Dhaka und Neu-Delhi ausgestellt. Die Ausstellung in Bagdad läuft noch bis zum 12. Oktober, danach werden die Bilder auch noch in weiteren Orten gezeigt, unter anderem sind Ausstellungen im Kulturpalast Basra und beim 3. Internationalen Festival für Kunst und Kultur in Babylon geplant.

Hier einige Impressionen der Ausstellung:

Ein Tag Deutschland in Bagdad Ein Tag Deutschland in Bagdad Ein Tag Deutschland in Bagdad