Fotobuch

Junge mit Drachen in Santiago de Cuba.

Junge mit Drachen in Santiago de Cuba. Foto: Michael Pasdzior

Michael Pasdzior & Jens Glüsing

Kuba – Von der Revolution der Armen, Havanna und Chevrolets, Amis und Zuckerrohr

Was wird werden aus Kuba, nun, da sich der Vorhang des US-Embargos hebt, Barack Obama und Raúl Castro sich die Hände geschüttelt haben und in Pressekonferenzen gemeinsam auftraten? Jens Glüsing begibt sich auf eine Reise durch Kubas Geschichte und Gegenwart, Kultur und Religion, Kunst und Musik, er trifft Fidel und Raúl Castro – und Fidelito Castro, Fidels Sohn, der Physiker und Fan des FC Bayern München ist.

Er begegnet Dissidenten und Exil-Kubanern, ist von Voodoopriestern beeindruckt, betrachtet die Revolution und ihre Ergebnisse, erzählt uns vom wilden Osten der Insel, von Rum und Moncada. Und fragt: Wo geht es hin mit diesem Land? Kuba steht wieder auf der Tagesordnung der Geschichte – dies ist das Buch für die vielen, die sich für Geschichte und Gegenwart dieses ungewöhnlichen Landes und seiner Menschen interessieren.

Kellner beim Mittagsschlaf in Havanna.

Kellner beim Mittagsschlaf in Havanna. Foto: Michael Pasdzior

Jens Glüsing, 1960 in Hamburg geboren, studierte Politik und Spanisch, absolvierte die Henri-Nannen-Schule und ist seit 1991 Korrespondent des »SPIEGEL« für Lateinamerika mit Sitz in Rio de Janeiro. Michael Pasdzior, geboren 1951 und seit 1980 freier Fotograf, hat rund 40 Bücher publiziert und arbeitet u.a. für Getty Images, Zeit-Magazin, Merian, Geo, und Architectural Digest.

Michael Pasdzior & Jens Glüsing
Kuba – Von der Revolution der Armen, dem Kaffee für alle, Havanna und Chevrolets, Yankees und Zigarren

U1_Kuba.indd

 

 

Herausgeber: Rainer Groothuis, Corso Verlag, Hamburg, 2016
Hardcover mit Schutzumschlag, Format: 17 x 24 cm, 144 Seiten, 65 farbige Abbildungen, bedruckte Vorsätze, Fadenheftung, 26,80 Euro
ISBN 978-3-7374-0732-8