7. März bis 25. März 2014

Die etwa 260 Quadratmeter große Galerie bietet Platz für bis zu 120 Bilder.

Die etwa 260 Quadratmeter große Galerie bietet Platz für bis zu 120 Bilder.

Neueröffnung

Neue Galerie für Fotografie in Hannover

In der Blauen Halle der Eisfabrik in der hannoverschen Südstadt eröffnet am Donnerstag, 6. März 2014 um 19.00 Uhr die neue Galerie für Fotografie ihre Tore für Besucher. Träger der GAF ist der Verein zur Förderung der Fotografie in Hannover e.V., der gemeinsam mit der Hochschule Hannover und FREELENS auch das Lumix Festival für jungen Fotojournalismus organisieren wird. Die Eröffnung der GAF geht einher mit der Vernissage der Ausstellung »Archideologie« des Fotografen Tomek Mzyk, Gewinner des ersten bundesweit ausgeschriebenen Stipendiums »Hannover Shots« der HannoverStiftung.

Die Galerie für Fotografie steht für die erzählende Fotografie. Eine Fotografie, die sich kritisch mit der Gesellschaft auseinandersetzt – mit ihren Menschen und deren Lebensumständen. Die den Besucher an Orte führt, die sich häufig außerhalb unserer Wahrnehmung befinden – vor der Haustür oder am anderen Ende der Welt. Dokumentiert von Fotografen, deren Bestreben es ist, Geschichten zu erzählen, das Leben in all seinen Tiefen und Untiefen zu zeigen und zum Lachen zu verführen, zum Weinen, Staunen oder Nachdenken. Und zum Anteilnehmen.

Prof. Rolf Nobel mit Architekt Bernd Rokahr, von dem der Entwurf für die Umgestaltung der Räume in der Blauen Halle stammt, und Martin Smolka, einem der Leiter der Galerie.

Prof. Rolf Nobel mit Architekt Bernd Rokahr, von dem der Entwurf für die Umgestaltung der Räume in der Blauen Halle stammt, und Martin Smolka, einem der Leiter der Galerie. Foto: Felix Schmitt

Die GAF wird Klassiker der Fotografie ebenso zeigen wie bedeutende zeitgenössische Fotografen und junge Talente. Dabei liegt das Augenmerk auf der Förderung des fotografischen Nachwuchses. Neben den Ausstellungen veranstaltet die GAF auch Werkstattgespräche mit Fotografen, Book-Signings, Vorträge, Workshops und Podiumsdiskussionen zu Fragen der Fotografie. »Mit der neuen Galerie haben wir einen Ausstellungsort geschaffen, der den Vergleich mit internationalen Fotogalerien nicht zu scheuen braucht und nicht nur eine Bereicherung der hannoverschen Kulturszene darstellt«, so Fotografieprofessor Rolf Nobel, der die neue Galerie ins Leben rief.

Tomek Mzyks Ausstellung »Archideologie« stellt zwei in den letzten Monaten entstandene Fotoserien über Aspekte der Ideologie-geprägten Architektur der 60er und 70er Jahre vor.

Tomek Mzyks Ausstellung »Archideologie« stellt zwei in den letzten Monaten entstandene Fotoserien über Aspekte der Ideologie-geprägten Architektur der 60er und 70er Jahre vor. Foto: Tomek Mzyk

Eröffnung: Donnerstag, 6. März 2014 um 19.00 Uhr

Galerie für Fotografie – Eisfabrik Hannover
Seilerstraße 15 D, 30171 Hannover

Öffnungszeiten der GAF sind Mittwoch bis Sonntag von 12.00 bis 18.00 Uhr, Dienstag von 12.00 bis 20.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

http://gafeisfabrik.de/