Förderprogramm

Tamina-Florentine Zuch wird mit dem »Stern Stipendium« ab Juli 2017 als festangestellte Fotografin für das Magazin unterwegs sein. Ihre Arbeiten wurden bereits mehrfach im Stern veröffentlicht, so wie z.B. ihre Reportage über Bahnreisen in Indien.

Stern Junge Fotografie

Die Gewinnerinnen 2017 stehen fest

Im Rahmen seiner Nachwuchsförderung »Stern Junge Fotografie« hat der Stern auch für 2017 zwei besondere Programme für junge Fotojournalisten ausgeschrieben, denn Talente zu fördern und ihnen ein Forum für ihre Arbeiten zu bieten, gehört zum Selbstverständnis und zur Tradition des Magazins. Die Jury des Förderprogramms »Stern Junge Fotografie« hat jetzt die Gewinner des »Stern Stipendiums« und des »Stern Grant« gekürt. Das einjährige »Stern Stipendium« wird an Tamina-Florentine Zuch vergeben. Ab dem 1. Juli 2017 arbeitet mehr...

Schwerpunktthema

Es ist gar nicht so einfach, für sich zu entscheiden, welche Social-Media-Plattform am besten zu den eigenen Anforderungen passt. Illustration: FREELENS unter Verwendung von Vektordateien von Pure Solution/Fotolia

Basiswissen Allgemein

Welche Social-Media-Kanäle bieten sich für Fotograf*innen an?

TEXT – SUSANNE KRIEG Die Social-Media-Landschaft wächst und gedeiht. Doch welche Netzwerke und Plattformen machen für Fotografen am meisten Sinn und auf wie vielen sollte man überhaupt präsent sein? Wir haben eine kleine Vorauswahl getroffen und erklären, worauf es ankommt. Schon mal vom Social-Media-Prisma gehört? Alljährlich wird es von der Marketingagentur Ethority veröffentlicht und zeigt, wie bunt und vielfältig es derzeit allein in der deutschsprachigen Social-Media-Welt zugeht. 261 Netzwerke in 25 Kategorien zählt das Social-Media-Prisma mehr...

Nannen Preis 2017

Sicherheitspersonal beim EU-Gipfeltreffen in Brüssel im Dezember 2015 vor einem Monitor, auf dem Donald Tusk, Präsident des europäischen Rates, während einer Ansprache zu sehen ist. Themen des Gipfels waren unter anderem die europäische Flüchtlingspolitik und der »Brexit«.

Kaveh Rostamkhani

Rebordering Europe

Erstmals in der Geschichte des Nannen Preises wurde 2017 eine lobende Erwähnung ausgesprochen. In der Kategorie Foto-Reportage überzeugte das unabhängig produzierte Projekt »Rebordering Europe« des Dokumentarfotografen Kaveh Rostamkhani die Jury, bestehend aus Heico Forster, Christian Irrgang, Rolf Nobel, Julian Röder, Regina Schmeken, Malin Schulz und Barbara Stauss. Die Jury begründet ihre Entscheidung damit, dass Kaveh Rostamkhani Fotografien von Geflüchteten auf ihren Wegen durch Europa mit Einblicken in den Alltag jener Politiker verküpft, die Europas neue mehr...

5. Mai bis 8. September 2017

Hamburg, November 2014.

IIC Hamburg

»Via!« – Straßenfotografie von Hamburg bis Palermo

Ungewöhnliche Alltagsszenen erwarten Besucher der Fotoausstellung »Via!« vom 5. Mai bis zum 8. September 2017 im Istituto Italiano di Cultura Amburgo. Der dort ausgestellte Bilderkanon ist das Ergebnis des 2014 in Kooperation mit dem Goethe-Institut initiierten Fotografieprojektes »Via! Straßenfotografie von Hamburg bis Palermo«. Zielsetzung von jeweils fünf deutschen und fünf italienischen Fotografen war es, mit den Mitteln der Straßenfotografie über den Zeitraum eines Jahres besondere Alltagsmomente zwischen Hamburg und Palermo zu dokumentieren. Im Spannungsfeld von mehr...

Dienstag, 9. Mai 2017, 18:30 Uhr

»Social Media/Selbstmarketing« bei der Regionalgruppe Rhein-Main

Liebe Kolleginnen und Kollegen, am Dienstag, den 9. Mai 2017 um 18:30 Uhr findet unser Regionalgruppentreffen zum Thema »Socia Media/Selbstmarketing« in Frankfurt im Club Voltaire statt. Ihr könnt euch noch in die Doodle-Liste ein- oder austragen: http://doodle.com/poll/rq7py565wbmun9ih5gee53is/admin#table Ich bitte noch um weitere Rückmeldungen, wenn Ihr in einem kleinen Vortrag eure persönliche Expertise zu diesen Themen beitragen könnt. Das muss nicht groß aufwändig vorbereitet sein, wichtig ist eure Bereitschaft, etwas aus eurer Erfahrung mitzuteilen. Leider muss mehr...