25. September 2017, 16 Uhr

Ausstellungsführung in Berlin: Die Erfindung der Pressefotografie

Moin moin Kollegen, mit der nächsten Ausstellungsführung gehen wir zurück zu den Ursprüngen unseres Schaffens. »Die Fotografie zog zu Beginn des 20. Jahrhunderts in die Zeitungswelt ein und veränderte damit die Presselandschaft und unsere Wahrnehmung der Wirklichkeit. Gleichzeitig entwickelte sich die Pressefotografie zu einem eigenen Genre. Am Beispiel des Zeitschriften-»Flaggschiffs« des Ullstein-Verlags, der Berliner Illustrirten Zeitung (BIZ), zeichnet die Ausstellung diesen Prozess nach. Die BIZ erschien von 1894 bis 1945 bei Ullstein und war mit mehr...

Fotos & Geschichten

Screenshot der Projektwebseite www.50days.de.

Andreas Teichmann

50 Days

Andreas Teichmann wandert in 50 Tagen quer durch Deutschland – von Aachen im Westen bis Zittau im Osten. Dort möchte er zur Bundestagswahl am 24. September ankommen. »Bis dahin habe ich 50 wertvolle Tage, an denen ich meine Heimat Schritt für Schritt kennenlerne. Fotografieren möchte ich dabei die Städte, Landschaften und Menschen, denen ich unterwegs begegne.« In seinem privaten Umfeld hat Teichmann eine wachsende Unsicherheit der Menschen über den Ausgang der Bundestagswahl 2017 herausgehört – und mehr...

8. September 2017 bis 7. Januar 2018

Bochum, 2012. Aus der Serie »Die zweite Heimat« (2011-2016).

Peter Bialobrzeski

Die zweite Heimat

Als Auftakt der neuen Ausstellungsreihe »Hamburger Helden« zeigt das Haus der Photographie der Deichtorhallen Hamburg vom 8. September 2017 bis 7. Januar 2018 »Die zweite Heimat« von Peter Bialobrzeski. Die Werkserie ist die Fortsetzung seines Projektes »Heimat«, das erstmals 2005 publiziert wurde. Zwischen 2011 und 2016 reiste Bialobrzeski dafür durch Deutschland und kam mit 30.000 Belichtungen von Orten und von Unorten zurück. Er war unterwegs in den großen und in den kleinen Städten Deutschlands, vor mehr...

Schwerpunktthema

Neuer Lesestoff zum Thema Social Media. Illustration: FREELENS unter Verwendung von Vektordateien von Pure Solution/Fotolia

Social Media für Fotograf*innen

Ins Netz gegangen #02: Linktipps zu Social Media

TEXT – SUSANNE KRIEG Linkliste, die Zweite: Pünktlich zum Wochenende haben wir für euch wieder fünf Geschichten aus dem Netz gefischt. Als »Starter« servieren wir einen Twitter-Bot, der Spenden an Naziseiten überwacht. Weiter geht es mit Instagram-Fotografie der anderen Art, garniert mit den Social-Media-Aktivitäten von Cindy Sherman und einem exklusiven YouTuber-Gipfel mit der Kanzlerin. Zum Nachtisch wird’s historisch: mit einem Blick auf die Geschichte der Plattform Indymedia, deren Subdomain »linksunten« erst kürzlich verboten wurde. Viel mehr...

Fotos & Geschichten

Aus der Serie »Muss ja. Und selbst?«.

Kollegengespräch

Menschenfotografie vom Feinsten. Ein Besuch bei Verena Brandt

Wer sind eigentlich unsere Mitglieder? Was machen sie so, wie gestaltet sich ihr Alltag und wie kommen sie im sich ständig verändernden Berufsumfeld zurecht? FREELENS berichtet in der Rubrik »Kollegengespräch« in lockerer Folge über die Vielfältigkeit, die Bandbreite der Interessen und Arbeitsgebiete und die persönlichen Geschichten aus dem beruflichen Alltag der Profis. Für den heutigen Beitrag traf Rainer F. Steußloff die Fotografin Verena Brandt in Berlin. Text – Rainer F. Steußloff Manchmal sind es die mehr...