World Press Photo 2012

Mit seiner Aufnahme zweier toter Kinder und einer trauernden Menschenmenge in Gaza-Stadt hat Paul Hansen den renommierten World Press Photo Award gewonnen.

Mit seiner Aufnahme zweier toter Kinder und einer trauernden Menschenmenge in Gaza-Stadt hat Paul Hansen den renommierten World Press Photo Award gewonnen. Foto: Paul Hansen

Paul Hansen machte das Pressefoto des Jahres 2012

Aus 103,481 Fotos von 5666 Fotografen aus 124 Ländern wählte die Jury das Foto von Paul Hansen zum »World Press Photo of the Year 2012«.

Das Foto zeigt die zweijährige Suhaib Hijazi und ihren älteren Bruder Muhammad. Beide Kinder wurden durch eine israelische Rakete in ihrem Elternhaus getötet. Bei diesem Angriff kam ihr Vater Fouad ebenfalls ums Leben – die Mutter konnte noch auf die Intensivstation gebracht werden.

Gaza City, 20.11.2012

Alle Preisträger