27. Juni bis 28. August 2015

Der Traum von Millionen: 1982 dreht Reinhard Hauff in Westberlin den Film »Der Mann auf der Mauer« mit Marius Müller-Westernhagen in der Rolle des tragikomischen Helden, der in der deutsch-deutschen Realität scheitert, aber in seinen Träumen die Mauer durchbricht und zum Messias wird.

Der Traum von Millionen: 1982 dreht Reinhard Hauff in Westberlin den Film »Der Mann auf der Mauer« mit Marius Müller-Westernhagen in der Rolle des tragikomischen Helden, der in der deutsch-deutschen Realität scheitert, aber in seinen Träumen die Mauer durchbricht und zum Messias wird. Foto: Harald Schmitt

Harald Schmitt

Sekunden, die Geschichte wurden

Am Samstag, dem 27. Juni 2015, um 16.00 Uhr eröffnet das Prora-Zentrum die Fotoausstellung des Fotoreporters des Magazins »Stern«, Harald Schmitt, der von 1977 bis 1982 in Ost-Berlin arbeitete. Es gelang ihm in dieser Zeit, den Beginn vom Ende des Staatssozialismus in der DDR symbolkräftig in seinen Arbeiten einzufangen.

Die Fotoausstellung zeigt beeindruckende Fotografien aus jener Umbruchzeit. Zur Eröffnung wird der Journalist Dr. Peter Sandmeyer, der ebenso wie Harald Schmitt für das Magazin »Stern« in Hamburg gearbeitet hat, einen einführenden Vortrag halten.

Die Präsentation ist vom 28. Juni bis zum 28. August 2015 täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr zu sehen. Zur Ausstellung gibt es einen umfangreichen Katalog.

Prora-Zentrum e.V.
Mukraner Straße 12, 18609 Prora-Nord
(Block 5 / beim Jugendzeltplatz  und der Jugendherberge Prora)
www.prora-zentrum.de