12. November bis 7. Dezember 2016

Autobahnraststätten – Melange alles Irdischen, Deutschland 2011-2016.

Autobahnraststätten – Melange alles Irdischen, Deutschland 2011-2016. Foto: Bert Bostelmann

Haus am Dom, Frankfurt

SLOW – Ausstellungsprojekt von FREELENS Fotografen aus dem Rhein-Main-Gebiet

Ende 2014 entstand bei einem Regionalgruppentreffen von FREELENS Mitgliedern im Rhein-Main-Gebiet der Wunsch nach einem gemeinsamen Ausstellungsprojekt. Nachdem man sich über verschiedene Möglichkeiten ausgetauscht hatte, entschied man sich schließlich für das Thema SLOW. Wie der Titel schon sagt, brauchte das Thema Zeit – Ende 2016 wird es nun im »Haus am Dom« in Frankfurt ausgestellt.

Fado Vadio, Lissabon 2015.

Fado Vadio, Lissabon 2015. Foto: Michael Zegers

Gezeigt werden Arbeiten von Markus Aatz, Andreas Beyer, Bert Bostelmann, Carsten Büll, Rosa Frank, Oliver Giel, Bernd Hartung, Nasr Hassan, Klaus-Dieter Litzel, Kay Maeritz, Niko Neuwirth, Uwe Nölke, Zino Peterek, Andreas Reeg, Bernd Roselieb, Oana Szekely, Jutta Ulmer, Claudia von Boch, Andreas Varnhorn, Alexandra Vosding und Michael Zegers.

Schäfer, Bad Colberg, 2014-2016.

Schäfer, Bad Colberg, 2014-2016. Foto: Oliver Giel

Das Ausstellungsthema SLOW erlaubte den einzelnen Fotografinnen und Fotografen, sich in ihrer jeweils eigenen Arbeitsweise und Individualität mit den Themen Entschleunigung und Langsamkeit auseinanderzusetzen. So wurde eine Ausstellung erstellt, welche die Vielschichtigkeit von FREELENS spiegelt: es gibt politische, dokumentarische, künstlerische und journalistische Arbeiten.

Die spezielle Architektur im »Haus am Dom« eröffnet Raum für die unterschiedlichen Präsentationen der Arbeiten als Serie oder Solitär, in Installationen oder Video.

Beyond The Fence – Das Frankfurter Ostend im Zeichen des EZB-Neubaus, 2014-2016.

Beyond The Fence – Das Frankfurter Ostend im Zeichen des EZB-Neubaus, 2014-2016. Foto: Zino Peterek

So vielfältig die fotografischen Ansätze bei der Herangehensweise an das Thema SLOW sind, ist die Zusammensetzung der teilnehmenden 21 Fotografen: die Bandbreite reicht vom Fotografiestudenten bis zum erfahrenen FREELENS Mitglied. Als Gast dabei ist außerdem ein syrischer Fotograf, dessen Mitarbeit von Kollegen sowie der FREELENS Foundation Germany e.V. unterstützt wurde.

Ausstellungseröffnung am 11. November 2016 um 19 Uhr mit musikalischer Begleitung vom »Ensemble LaCappella«.

SLOW – Ausstellungsprojekt von FREELENS Rhein-Main
12. November bis 7. Dezember 2016

Haus am Dom
Bildungs- und Kulturzentrum
Domplatz 3, 60311 Frankfurt

www.hausamdom-frankfurt.de

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag 9–17 Uhr
Samstag und Sonntag 11–17 Uhr
bei Abendveranstaltungen auch länger