23. September bis 9. November 2016

Aus »Thirteen Thirteen«.

Aus »Thirteen Thirteen«. Foto: Janko Woltersmann

Janko Woltersmann

Thirteen Thirteen

In seiner spröden Inhaltlichkeit erzeugte Stephen Shores Photo »Beverly Boulevard and La Brea Avenue« 1975 noch Achselzucken beim Betrachter. Heute ist es eine Ikone der New Color Photography. Die darin abgebildete Tankstelle an einer Straßenkreuzung dient Janko Woltersmann als Ausgangspunkt, um eine ganz eigene fotografische Version der Mega-Stadt Los Angeles zu entwickeln. Bei Woltersmann entsteht daraus keine glitzernde Großstadtsymphonie, sondern seine Fotografien führen eine nur zu leicht übersehbare Schönheit städtischen Alltags vor.

»Am 10. April 2004 habe ich das erste Polaroid von der Chevron Tankstelle an der Kreuzung La Brea Avenue/Beverly Boulevard gemacht. Ein Wagen war in der Auffahrt liegen geblieben, der Himmel war grau wie Beton und sie hatten die Bowling Bahn vom Dude abgerissen. Scheiße, dachte ich. Aß mit meiner Süßen einen Burger bei IN-N-Out und kehrte der Stadt den Rücken.«
Janko Woltersmann

Die Fotografien entstanden im Rahmen des Projektes »The La Brea Matrix« zwischen Januar 2009 bis Oktober 2010 in Los Angeles und wurden Anfang 2016 unter dem Titel »Thirteen Thirteen« bei Whitepress als Fotobuch veröffentlicht.

Aus »Thirteen Thirteen«.

Aus »Thirteen Thirteen«. Foto: Janko Woltersmann

Janko Woltersmann
Thirteen Thirteen
Polaroid Pictures from the Greater Los Angeles area

23. September bis 9. November 2016

NORD/LB art gallery
Friedrichswall 10, 30159 Hannover
www.nordlb.de

Öffnungszeiten
Dienstag bis Sonntag 12 bis 18 Uhr
Der Eintritt ist frei.