Crowdfunding

Aus der Reportage »Kinder ohne Väter«.

Aus der Reportage »Kinder ohne Väter«. Foto: Stefan Finger & Insa Hagemann

Insa Hagemann und Stefan Finger

Wanna have love?!

Die Bilder sind ausgewählt, das Layout steht: Insa Hagemann und Stefan Finger suchen Unterstützung für ihr Buchprojekt »Wanna have love?!«

Im vergangenen Dezember hatten sie den international renommierten Preis UNICEF Foto des Jahres für ihre Fotoreportage über die Auswirkungen des Sextourismus auf den Philippinen gewonnen. Über die Crowdfunding Plattform Startnext suchen sie nun finanzielle Unterstützung für die Herstellung des Buches. Der komplette Gewinn aus dem Buchverkauf wird an Organisationen gespendet, die sich vor Ort für die Kinder einsetzen. Die Schauspieler des Kölner Tatorts Dietmar Bär, Klaus J. Behrendt und Joe Bausch, die sich seit Jahren gegen den Sextourismus auf den Philippinen engagieren, haben ein Vorwort für das Buch geschrieben.

Das Fotobuch »Wanna have love?!« hat zwei Teile: Im ersten Teil geht es um die Lebensgeschichte von fünf Kindern, die von westlichen Väter gezeugt wurden. Sie werden in dem katholisch geprägten Land, in dem es gefühlt keine Zuwanderung gibt, als Kinder von Sextouristen stigmatisiert und diskriminiert, ganz gleich, welchem Beruf die Mutter tatsächlich nachgegangen ist. Im zweiten Teil werden Kinder vorgestellt, die zumeist als Kinderprostituierte von westlichen Sextouristen missbraucht wurden und nun ein neuen Zuhause im Schutzhaus der Hilfsorganisation Preda gefunden haben.

Auf Startnext kann das Buch auf unterschiedliche Weise unterstützt werden. Zum einen ist es möglich, Geld zu spenden, zum anderen kann hier direkt auch ein Buch für 35,– Euro gekauft werden. Das Geld wird erst vom Konto abgebucht, wenn das Finanzierungsziel erreicht wird und das Buch dadurch gedruckt werden kann.


Versendet wird das Buch dann spätestens Anfang August 2015. Es wird 156 Seiten umfassen und als Hardcover erscheinen.