Fotobuch

Errichtung eines Windparks für die Berliner Wasserbetriebe am Klärwerk Schönerlinde.

Errichtung eines Windparks für die Berliner Wasserbetriebe am Klärwerk Schönerlinde. Foto: Ulrich Mertens

Ulrich Mertens

Wind in Sicht – Landscape in Transition

Zehn Jahre lang hat der Fotokünstler Ulrich Mertens von den Gondeldächern moderner Windkraftanlagen im gesamten Bundesgebiet Landschaften und urbane Räume fotografiert. Die Bilder erzählen mit ihrer faszinierenden Ästhetik aus einzigartigen Perspektiven von einem Land im Wandel.

»Formal knüpft Mertens mit seinen Landschaftspanoramen an die Malerei der Renaissance an, einer Zeit, als es noch über 200.000 Windmühlen in Europa gab«, schreibt Prof. Dr. Olav Hohmeyer in seinem Geleitwort. »Die Energiegewinnung aus fossilen und atomaren Brennstoffen verdrängte sie fast vollkommen aus der Landschaft – und aus unserem Bewusstsein. Mit der Energiewende kehrt die Windkraft nach Deutschland zurück und gewinnt eine neue Bedeutung für unsere zukünftige Energieversorgung.«

In der Weite großer Panoramen wie in Nahaufnahmen von Mensch und Technik wird die Wende von der fossilen und atomaren Energiegewinnung hin zur Windenergie vor Augen geführt. Auf der Suche nach Lösungen für die weltweiten Klimaprobleme sind die Fotografien zugleich als Zeitdokumente der Energiewende zu betrachten.

Aufbau einen Windkraftanlage im fränkischen Titting.

Aufbau einer Windkraftanlage im fränkischen Titting. Foto: Ulrich Mertens

Ulrich Mertens setzt sich seit Beginn seiner künstlerischen Laufbahn mit dem Verhältnis von Mensch und Natur auseinander. Neben seiner Auftragsfotografie entwickelt er komplexe Kunstprojekte, die dem Marketing neue Impulse geben. Seine Bilder finden sich in namhaften Ausstellungshäusern, wie dem Ruhrlandmuseum in Essen oder dem Rheinischen Landesmuseum in Bonn. 2013 wurde er mit dem Journalistenpreis der Agentur für Erneuerbare Energien ausgezeichnet. Ulrich Mertens lebt und arbeitet als freischaffender Künstler in Hamburg.

Anlässlich der Buchpremiere liegt jeder Bestellung über die Website windinsicht.de eine vom Fotografen signierte Originalfotografie des Titelbildes bei.

news-mertens-wind-cover

Ulrich Mertens
Wind in Sicht – Landscape in Transition
Mit Textbeiträgen von Ulrich Mertens, Silke Lahmann-Lammert, Martin Prominski und Olav Hohmeyer. Edition Bildperlen im Eifelbildverlag, gebundene Ausgabe, Halbleinen, Farbschnitt, 160 Seiten auf feinem LuxoArt Samt, 29 x 24 cm, 39,90 Euro, CO₂-neutral produziert.
ISBN 978-3-946328-23-0