Über uns

Herzlich willkommen auf unserer Website!

FREELENS wurde 1995 von 128 Fotojournalisten gegründet, um den fortschreitenden Verschlechterungen der Arbeitsbedingungen von Fotografen entgegenzuwirken. Heute hat der Berufsverband über 2400 Mitglieder und ist damit die größte Organisation für Fotografinnen und Fotografen in Deutschland. Unter Fotografen finden Sie alle in FREELENS e.V. organisierten Fotojournalisten und Fotografen und können sich diese bei Interesse nach Arbeitsgebieten und/oder Orten gefiltert anzeigen lassen.

FREELENS setzt sich auf menschlicher, politischer und kultureller Ebene für Fotografen ein. So gehören nicht nur der intensive Mitgliederservice, sondern auch Vertragsverhandlungen mit Verlagen oder das Veranstalten von Workshops und Vorträgen zum breit gefächerten Aufgabenfeld des Verbands.

Wir beraten unsere Mitglieder in Bezug auf Verträge, Versicherungen, Honorare etc., stellen ihnen AGB zur Verfügung und geben nationale und internationale Presseausweise heraus. Außerdem stehen wir für jedes Problem in Einzelgesprächen zur Verfügung. Eine weitere wichtige Aufgabe ist auch der Rechtsschutz und die kostenlose Rechtsberatung für unsere Mitglieder.

Mit erfolgreichen Prozessen vor dem Bundesgerichtshof und dem Kammergericht Berlin erzielte FREELENS für Fotografen die eindeutige Rechtsklärung hinsichtlich Veröffentlichungen auf CD-Rom und im Internet.

Gründungsversammlung am 24./25. März 1995 auf Kampnagel in Hamburg.

Gründungsversammlung am 24./25. März 1995 auf Kampnagel in Hamburg. Foto: Wolfgang Steche

Die in der Hamburger Neustadt gelegene FREELENS Galerie bietet regelmäßig Raum für die dokumentarische bis künstlerische Fotografie. Mit der FREELENS Foundation haben wir außerdem einen zusätzlichen, gemeinnützigen Verein ins Leben gerufen, der hilfsbedürftige Fotografen unterstützt und sich der Realisierung von fotografischen Projekten, Ausstellungen, Symposien und Workshops widmet – mit Schwerpunkt auf den sich entwickelnden Ländern.

Zusätzlich vertreten wir die Interessen unserer Mitglieder in wichtigen Gremien wie dem Verwaltungsrat der Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst, der Stiftung Kulturwerk und der Stiftung Sozialwerk, der Mittelstandsgemeinschaft Fotomarketing (MFM) und in vielen anderen Gremien und Jurys.

In verschiedenen Regionalgruppen treffen sich FREELENS Mitglieder deutschlandweit und tauschen sich aus. Von Stammtisch- und Diskussionsabenden über gemeinsame Ausstellungsbesuche bis hin zu eigenen Ausstellungsprojekten finden hier viele regionale Aktivitäten statt. Der Austausch untereinander ist auch digital – über eine interne Mailingliste sowie ein Forum – möglich.

In Zusammenarbeit mit www.fotofinder.com unterhält FREELENS ein Online-Portal, das Mitglieder in der Vermarktung ihrer Fotos unterstützt – auch im iPicturemaxx-System. Anfang 2012 wurden dort über 160.000 Fotos von 370 FREELENSern angeboten.