Ermittlungsverfahren

Markus Beckedahl und Andre Meister (r.) zwischen Auszeichnung und Ermittlungsverfahren.

Markus Beckedahl und Andre Meister (r.) zwischen Auszeichnung und Ermittlungsverfahren. Foto: CC-BY netzpolitik.org

netzpolitik.org

Die Kleinen hängt man…

Dies ist eine Blamage für den Rechtsstaat – sofern wir noch in einem leben. Die NSA hört uns alle systematisch ab und schreckt auch nicht davor zurück, die Politiker bis zur Kanzlerin ins Visier zu nehmen. Belege dafür gibt es reichlich, doch der Generalbundesanwalt Harald Range, dessen Aufgabe es ist, bei Staatsschutzdelikten, die gegen den Bund gerichtet sind oder in denen die mutmaßlichen Täter grenzüberschreitend handeln, Anklage zu erheben, tut dies nicht. Angeblich fehlen ihm die Beweise – wohl auch für eine Anklage gegen Unbekannt. Nun hat er sich mit Markus Beckedahl ein vermeintlich leichtes Opfer ausgesucht. Beckedahl ist Gründer und Chefredakteur von Netzpolitik.org, gegründet 2002. Der Blog hat es sich zur Aufgabe gemacht, wichtige Fragestellungen der digitalen Welt zu publizieren und zu kommentieren. Belohnt mehr...

Neustart

VISUM zieht nach Hannover

Die Bildagentur VISUM verlagert zum 1. August 2015 ihren Geschäftssitz von Hamburg nach Hannover. »Mit seinem Hochschulangebot für Fotojournalismus und Dokumentarfotografie, zahlreichen Fotografenbüros, dem LUMIX-Fotofestival und Fotogalerien hat sich Hannover zum Zentrum für jungen engagierten Fotojournalismus in Deutschland entwickelt. Hannover ist Standort einer der besten Ausbildungsstätten für Fotojournalismus weltweit. Absolventinnen und Absolventen der Hochschule zählen regelmäßig zu den Gewinnern der wichtigsten journalistischen Fotowettbewerbe. Als Autorenagentur freuen wir uns, in diesem Umfeld tätig sein zu können«, so VISUM-Geschäftsführer Alfred Büllesbach. »Im Zentrum unserer Arbeit stand immer die Nähe zu unseren Fotografen, die Kommunikation und der Austausch über gemeinsame Projekte«. Technische Universität Dresden. Die Agentur wird in Hannover auch neue Wege gehen, die über den reinen Bildverkauf hinausgehen. So wird im Herbst der erste Band der edition VISUM erscheinen – einer Buchreihe mehr...

Release Party am 25. Juli 2015

Magazin für jungen Fotojournalismus.

Magazin für jungen Fotojournalismus. Foto: emerge

Themenschwerpunkt Migration

emerge – neues Printmagazin

Am 21. Juli 2015 erschien das neue Printmagazin für jungen Fotojournalismus von emerge. In der ersten Ausgabe setzen sich vielversprechende und vielfach ausgezeichnete Fotojournalisten mit dem Thema Migration auseinander. 17 sehr persönliche und stilistisch vielfältige Perspektiven fokussieren eines der zentralen Themen unserer Zeit, welches Raum für unterschiedliche und überraschende Perspektiven und Debatten bietet. Starken Geschichten, die bisher vielleicht noch nicht in das Schema der bekannten Magazine gepasst haben, eine Chance geben – das ist das mehr...