27. Visa pour l’Image

Einer der beeindruckendsten Ausstellungsorte ist wie in jedem Jahr die Église des Dominicains.

Einer der beeindruckendsten Ausstellungsorte ist wie in jedem Jahr die Église des Dominicains. Foto: FREELENS

Post aus Perpignan

Wenn Fotografie plötzlich ihre Wucht entwickelt

Geschäftiges Treiben in Perpignan. Man merkt: das Festival Visa pour l’Image ist ins Rollen gekommen, die Veranstaltungen und Treffpunkte füllen sich. Es ist das 27. Mal, dass Perpignan zu dem Treffpunkt für Fotojournalismus wird. Immer mehr Leute treffen ein, einige von ihnen sind schon unzählige Male dabei und geben gerne ihre Anekdoten und Geschichten aus Anfangszeiten zum Besten. Für einen Neuling wie mich gibt es keine Routine, ich bin zum zweiten Mal da, und es ist aufregend, die Atmosphäre aufzusaugen, sich als Teil eines internationalen Publikums zu fühlen und mein individuelles Programm aus zahlreichen Ausstellungen und Veranstaltungen zusammenzufügen. Welche Ausstellung sollte ich mir anschauen? Wer ist heute Abend im Screening? Welchen Vortrag könnte ich mir anhören? Mühelos lässt sich der Tag so verplanen. Während die mehr...

23. August bis 11. Oktober 2015

Noorderlicht International Photofestival 2015

Vom 23. August bis zum 11. Oktober 2015 findet das 22. Noorderlicht International Photofestival in Groningen statt. In der Hauptausstellung »Data Rush« durchleuchtet das Noorderlicht Festival unser digitales Leben. Mittlerweile hat die Hälfte der Weltbevölkerung Zugang zum Internet. Umgeben von virtuellen Netzwerken, verbinden wir alles mit allem – aber was passiert hinter unseren Bildschirmen? Rund fünfzig Fotografen und Multimediakünstler präsentieren Arbeiten aus dem Spannungsfeld zwischen digitaler Freiheit und Datenschutz. »Wir haben uns für ein aktuelles und zugleich herausforderndes Thema entschieden«, so der Kurator Wim Melis. »Der Datenverkehr, der alle Aspekte unseres Lebens und der gesamten virtuellen Gesellschaft betrifft, ist für das bloße Auge unsichtbar. Wie schaffen wir es, etwas sichtbar zu machen, das eigentlich nicht fotografierbar ist?« Unter den ausstellenden Fotografen der Hauptausstellung »Data Rush« befinden sich auch drei FREELENSer: mehr...

Fotobuch

Abgesehen vom Anmut und Stolz der Tiere begeistert diesen Pet-Player auch ihr Sozialverhalten. Ein sexuelles Interesse an den Tieren hat er dabei nicht.

Abgesehen vom Anmut und Stolz der Tiere begeistert diesen Pet-Player auch ihr Sozialverhalten. Ein sexuelles Interesse an den Tieren hat er dabei nicht. Foto: Florian Müller/Edition Lammerhuber

Florian Müller

SESSIONS

»Man muss sich die Gelüste des Menschen als ein Meer aus bunten Murmeln vorstellen. Unmöglich, sie alle zu zählen. Und ständig findet man eine, die man noch nicht kannte.« (ein Session-Teilnehmer) Während die aktuelle Sexualpsychologie zum Teil mit dem traditionellen christlichen Wertekanon bricht, gelten Fetische und sexuelle Rollenspiele gesellschaftlich weiterhin als abnorm und krank. Das allgemeine Bild von fetischistischer Sexualität ist von Gewaltfantasien, Lack und Leder geprägt. Jedoch ist die Vielfalt ungleich größer und lässt mehr...