21. September bis 19. Oktober 2017

Springflut am 1. August 1992, Scheveningen, Niederlande.

Springflut am 1. August 1992, Scheveningen, Niederlande. Foto: Hinrich Schultze

FREELENS Foundation

Gute Fotos – guter Zweck

Noch immer sind zahlreiche Exponate der Ausstellung aus 2012/2013 über eine Onlinegalerie zu erwerben. Zusätzlich zeigt die FREELENS Galerie nun erneut eine kleine Bildauswahl folgender Fotograf*innen: Thorsten Baering, Rolf Bauerdick, Peter Bialobrzeski, Franz Bischof, Christian O. Bruch, Christian Burkert, Jesco Denzel, Kirill Golovchenko, Fernando Gutiérrez Juárez, Urs Kluyver, Heidi & Hans-Jürgen mehr...

20. Juli bis 8. September 2017

Aus der Ausstellung »Ist doch so«.

Aus der Ausstellung »Ist doch so«. Foto: Frank Schinski/Ostkreuz

Frank Schinski

Ist doch so

»Ist doch so« – ohne Frage- oder Ausrufezeichen. Aber so knapp der Titel, so weit ist der (Denk-)Raum, der sich hinter den Fotos von Frank Schinski öffnet. Der Fotograf ist ein hervorragender Beobachter der Alltagswirklichkeit und breitet mal witzige, mal melancholische Szenen der Arbeits- und Freizeitwelt vor uns aus. Egal, mehr...

8. Juni bis 13. Juli 2017

Folkstone, Großbritannien, 2014.

Folkstone, Großbritannien, 2014. Foto: Claudius Schulze

Claudius Schulze

State of Nature

Berglandschaften, Nordseestrände, Stauseen in den Pyrenäen. Claudius Schulzes Landschaftsperspektiven tragen eine poetische Erhabenheit in sich, von der man als Betrachter unmittelbar erfasst wird. Erst nach und nach werden hinter der Eindrücklichkeit der weiträumigen Panoramen menschliche Eingriffe in die Unberührtheit der Szenen deutlich. Die Nutzung der Natur durch den Menschen bedeutet mehr...

6. April bis 24. Mai 2017

Aus der Serie »Helvetica«.

Aus der Serie »Helvetica«. Foto: Andreas Herzau/VG Bild-Kunst

Andreas Herzau

Helvetica

»Helvetica« ist Andreas Herzaus neueste Arbeit, die eine fotografische Auseinandersetzung mit der Schweiz darstellt und in der FREELENS Galerie erstmals ausgestellt wird. Über ein halbes Jahrzehnt hat der Hamburger Fotograf dazu immer wieder sein Nachbarland besucht und die verschiedensten Sujets, Gesellschaftsgruppen und Orte fotografiert. Aus der Serie »Die Schweizer«. Ihm mehr...

2. Februar bis 30. März 2017

Ein immenser Brand von Autoreifen, wahrscheinlich ausgelöst durch Jugendliche. Voller Energie rast eine Gruppe von Kindern lachend auf den Fotografen zu. Erik Hinz macht in 5 Sekunden manuell 15 Bilder – dann ist die Situation auch schon wieder vorbei. Community Kanyamazane, Region Mpumalanga, Südafrika 1998.

Ein immenser Brand von Autoreifen, wahrscheinlich ausgelöst durch Jugendliche. Voller Energie rast eine Gruppe von Kindern lachend auf den Fotografen zu. Erik Hinz macht in 5 Sekunden manuell 15 Bilder – dann ist die Situation auch schon wieder vorbei. Community Kanyamazane, Region Mpumalanga, Südafrika 1998. Foto: Erik Hinz

Erik Hinz

Twenty-One Years in One Second

Wie lang ist eine Sekunde? Bei Erik Hinz dauert sie eine Ewigkeit. Zumindest in seiner Serie »Twenty-One Years in One Second«, die ausgewählte fotografische Arbeiten aus zwei Jahrzehnten präsentiert. In denen ist der Fotojournalist aus Münster nämlich immer wieder kreuz und quer durch Deutschland, durch Europa und vor allem zu mehr...