13. Oktober 2016, 19 Uhr

Treffen der Berliner Fotografen

Liebe Kolleginnen und Kollegen, wer kennt das nicht: Eine gute Idee, lange darüber nachgedacht, die Geschichte steht, aber kein Geld sie zu produzieren. Irgendwo mal was von  Stipendien gehört, aber wie beantrage ich sie, was muss ich dafür tun, was wird damit finanziert und muss ich sie zurückzahlen, wenn die Geschichte nicht gut wurde? FREELENS Geschäftsführer Lutz Fischmann, der als Beirat in der Stiftung Kulturwerk der VG Bild Kunst tätig ist, wird uns zu diesen mehr...

23. September bis 7. Oktober 2016

Abdullah (6) floh 2012 mit seiner Familie aus Syrien und lebt jetzt in Wächtersbach. Gordon Welters begleitete den Jungen, der bei seiner Geburt nahezu gehörlos war und jetzt, dank erfolgreicher Operation und neuen Hörgeräten, bis zu 90 Prozent seiner Hörkraft zurückerlangt hat.

Abdullah (6) floh 2012 mit seiner Familie aus Syrien und lebt jetzt in Wächtersbach. Gordon Welters begleitete den Jungen, der bei seiner Geburt nahezu gehörlos war und jetzt, dank erfolgreicher Operation und neuen Hörgeräten, bis zu 90 Prozent seiner Hörkraft zurückerlangt hat. Foto: Gordon Welters

Landesvertretung Rheinland-Pfalz

Angekommen!? Fotografien zu Flucht und Ankunft in Deutschland

Gerade mal ein Jahr ist es her, dass tausende Menschen an deutschen Bahnhöfen Geflüchtete willkommen hießen. Seither ist vieles geschehen, der Krieg in Syrien, Verfolgung und Elend sind aber leider unverändert dramatisch. Viele wagen noch immer den gefährlichen Weg über das Mittelmeer. Auf die Willkommenskultur in Deutschland folgte der Alltag. Nach der Notaufnahme und dem Dach über dem Kopf muss Integration organisiert werden: Sprachkurse, Arbeitsplätze, kulturelle Verbindungen müssen geschaffen werden. Auch hierbei haben FREELENS Fotografen mehr...