Workshops

Im Mittelpunkt des Workshops steht die Frage: »Wie kann ich meine Kunst verkaufen?«

Im Mittelpunkt des Workshops steht die Frage: »Wie kann ich meine Kunst verkaufen?« Foto: Holger Priess

Workshops

Fotograf*in im Kunstmarkt

Manche Fotografen verstehen sich nicht nur als Mediendienstleister, sondern auch als Künstler. Dementsprechend streben sie in den Kunstmarkt. Darüber hinaus erhoffen sich viele Fotografen in Zeiten rückläufiger Umsätze in der Dokumentar-/Reportagefotografie und in der Werbung zusätzliche Geschäfte mit ihren Arbeiten im Kunstbereich. Der Workshop »Fotograf*in im Kunstmarkt« möchte helfen, den Dschungel Kunstmarkt zu lichten, Mythen zu entzaubern und gemeinsam individuelle Zugänge in den Markt zu erarbeiten. Im Workshop werden die Besonderheiten des Kunstmarktes in Bezug mehr...

Vernissage der Ausstellung »SLOW«

FREELENS Mitglied Bernd Hartung führt die Besucher – verteilt über 4 Etagen – in die Ausstellung ein.

FREELENS Mitglied Bernd Hartung führt die Besucher – verteilt über 4 Etagen – in die Ausstellung ein. Foto: Michael Zegers

FREELENS Rhein-Main

Volles Haus im Haus am Dom

Text: Andreas Varnhorn Am Abend des 11. November 2016 fanden etwa 400 Gäste den Weg ins Haus am Dom in Frankfurt, um an der Vernissage der Ausstellung »SLOW« teilzunehmen. Zwanzig FREELENS Fotografen aus Rhein-Main und ein syrischer Gastfotograf stellen dort ihre sehr individuellen politischen, dokumentarischen, künstlerischen und journalistischen Arbeiten zu Themen wie Zeit, Vergänglichkeit, Nachhaltigkeit, Religion oder Tod aus. Dr. Johannes Lorenz, Studienleiter für Weltanschauungsfragen und Lebenskunst im Haus am Dom, eröffnete den Abend und mehr...