Dienstag, 7. Februar 2017, 17 Uhr

Ausstellungsrundgang bei C/O Berlin – »Kreuzberg – Amerika«

Moin moin Kollegen,

mit Schwung starten wir 2017. Auf bewährten Pfaden führt uns Dr. Enno Kaufhold durch die Ausstellung »Kreuzberg – Amerika, Werkstatt für Photographie 1976-1986«

Zitat Pressestelle C/O: »C/O Berlin präsentiert bis 12. Februar 2017 die Ausstellung Kreuzberg – Amerika. Die Ausstellung ist Teil des Projektes über die Werkstatt für Photographie 1976–1986, mit dem C/O Berlin, das Museum Folkwang Essen und das Sprengel Museum Hannover die Geschichte, Einflüsse und Auswirkungen der legendären Berliner Fotografie-Institution und ihrer Akteure erstmals und in einer städteübergreifenden Kooperation präsentieren.

Ab Mitte der 1970er Jahre findet in Deutschland ein unvergleichlicher Aufbruch in der Fotografie statt. Eine jüngere Generation baut in kürzester Zeit in verschiedenen Initiativen eine neue Infrastruktur für einen anderen Blick auf die Fotografie auf und definiert das Medium bewusst als eigenständige Kunstform – bis heute. Die von Michael Schmidt 1976 in Berlin gegründete Werkstatt für Photographie ist eines dieser innovativen Modelle und als Institution einzigartig, denn sie ermöglicht eine offen zugängliche Kulturproduktion und intensiviert die Erwachsenenbildung jenseits akademischer Hürden und ohne Zugangsbeschränkungen.«

Ausstellungsführung am Dienstag, den 7. Februar 2017 um 17 Uhr. Wir treffen uns im Foyer.

C/O Berlin
Hardenbergstraße 22-24, 10623 Berlin
www.co-berlin.org

Prozedere wie immer: Den Eintritt trägt jeder selbst (regulär oder ermäßigt), die Führung kostet zusätzlich pro Person 6,– Euro.
Bitte verbindliche Anmeldungen an mich (info -ät- ingo-kuzia.de).

Bitte vormerken:
Für die Zeit Ende Februar/Anfang März planen wir einen sehr spannenden Rundgang durch die genreübergreifende Show »Kunst in Berlin 1880-1980, Sammlungspräsentation«. Der genaue Termin wird dann zeitnah bekannt gegeben.

Winterliche Grüße aus dem Umland sendet

Ingo Kuzia