24. Juni bis 30. Juni 2016

Aus der Serie »The Joy of Disaster«.

Aus der Serie »The Joy of Disaster«. Foto: Stefan Fercho

Fachhochschule Dortmund

BaFo16 – Ausstellung der Fotoabsolventen

Die Bachelor-Absolventen des Studiengangs Fotografie an der Fachhochschule Dortmund stellen vom 24. bis 30. Juni 2016 im Baukunstarchiv NRW (ehem. Ostwallmuseum) ihre Abschlussarbeiten aus.

Darunter auch die FREELENS Mitglieder Jan Düfelsiek, Stefan Fercho, Jann Höfer und Felix von der Osten, sowie Paula de Abrantes, Janina Ahrendt, Marcus Becker, Manuela Dörr, Linda Drees, Mahsa Esmaeili, Melanie Helmstetter, Sebastian Hopp, Nadine Gloria Jentschel, Tobias Kemper, Pascal Nordmann, Abhijit Pal, Karol Pryk, Peter Sander, Anna Spindelndreier, Jan Weckelmann und Benedikt Ziegler.

Aus der Serie »Wie nasser Zement«.

Aus der Serie »Wie nasser Zement«. Foto: Jann Höfer

Die Nachwuchsfotografen präsentieren in ihren Abschlussarbeiten überwiegend Fotografien, teilweise werden auch andere Medien eingesetzt. Im Studium an der Fachhochschule Dortmund werden alle wesentlichen Arbeitsfelder der Fotografie vermittelt: Bildjournalismus, Werbe-, Editorial-, Dokumentar-, künstlerisch-konzeptuelle Fotografie und Neue Medien.

Aus der Serie »Steinhagen«.

Aus der Serie »Steinhagen«. Foto: Jan Düfelsiek

Vernissage am 24. Juni 2016 um 19 Uhr.

Am Sonntag, den 26. Juni, führen die Fotografen ab 14 Uhr durch ihre Ausstellungen, halten Vorträge über ihre Projekte und beleuchten deren Hintergründe.

Mittwoch, der 29. Juni, steht ganz im Sinne des Nachwuchses: Ab 15 Uhr spricht eine Studienberaterin über Zugangsvorraussetzungen und das Bewerbungsverfahren des Studienganges. Bereits ab 14 Uhr stehen die ausstellenden Fotografen für den Austausch mit potenziellen Studienanfängern bereit. Dazu freuen sie sich auf Gespräche über mitgebrachte Fotografien oder sogar begonnene Mappen.

Weitere Informationen zu den beteiligten Fotografen und ihren Arbeiten unter www.bafo-dortmund.de.

Baukunstarchiv NRW
Ostwall 7
44135 Dortmund

Öffnungszeiten
Täglich 14 bis 21 Uhr
Eintritt frei