1. Oktober bis 30. Oktober 2015

Erhaltener Grenzzaun am Groß Glienicker See, Potsdam-Groß Glienicke.

Erhaltener Grenzzaun am Groß Glienicker See, Potsdam-Groß Glienicke. Foto: Gerhard Westrich

Gerhard Westrich

Der Berliner Mauerstreifen heute

Die Spuren des Wandels, die Veränderung und die Erinnerung an den ehemaligen Berliner Grenzstreifen, der 28 Jahre die Stadt teilte und viele Menschen das Leben kostete, sind das Thema dieser Fotoausstellung. Bilder berühmter Orte, kombiniert mit Aufnahmen eher unbekannter Flecken bilden einen Spannungsbogen; verwunschene Gegenden stehen urbanem Gewimmel gegenüber.

Diese Gegensätze spiegeln sich in den zugehörigen Porträts wider. Gleichwertig neben Prominenten finden sich Menschen, die bisher noch nicht in der Öffentlichkeit präsent waren. Ihre persönlichen Geschichten zum Mauerstreifen setzen Schlaglichter, sollen Neugier wecken und berühren.

Die Glienicker Brücke verbindet über die Havel hinweg die Städte Berlin und Potsdam. Weltweit bekannt wurde sie durch den spektakulär inszenierten dritten und letzten Agentenaustausch am 11. Februar 1986.

Glienicker Brücke über die Havel, Berlin-Wannsee. Foto: Gerhard Westrich

Eberhard Fätkenheuer, 69, ehemaliger CIA-Agent in der DDR, an der Glienicker Brücke, wo er am 11. Juni 1985 mit weiteren 22 Inhaftierten der DDR ausgetauscht wurde.

Eberhard Fätkenheuer, 69, ehemaliger CIA-Agent in der DDR, an der Glienicker Brücke, wo er am 11. Juni 1985 mit weiteren 22 Inhaftierten der DDR ausgetauscht wurde. Foto: Gerhard Westrich

Zur Vernissage in der Wissenschaftsetage WIS am 1. Oktober 2015 um 19.15 Uhr spricht Peter-Matthias Gaede, publizistischer Berater der Gruner + Jahr-Geschäftsführung.

Bildungsforum Potsdam
Wissenschaftsetage, 4. OG
Am Kanal 47
14467 Potsdam

www.bildungsforum-potsdam.de

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag 10 bis 18 Uhr
Samstag 10 bis 14 Uhr

Der Eintritt ist frei.

Die Arbeit ist unter dem gleichen Titel auch als Buch erschienen.

news-westrich-mauerstreifen-cover

 

Gerhard Westrich
Der Berliner Mauerstreifen heute
Mit Texten von Friederike Frach und einem Vorwort von Wolfgang Thierse.
Berlin, Jaron Verlag, 2014, 160 Seiten, broschiert, 27 x 22 cm, 19,95 Euro
ISBN 3897737566