DGPh

Die neuen Vorstände Christoph Bangert, Bettina Flitner und Manfred Linke in Köln.

Die neuen Vorstände Christoph Bangert, Bettina Flitner und Manfred Linke in Köln. Foto: Michael Ebert

Drei FREELENSer stellen neuen Vorstand der Sektion »Bild«

Die Sektion »Bild« der Deutschen Gesellschaft für Photographie hat einen neuen Vorstand. Mit Bettina Flitner als Vorsitzender sowie Christoph Bangert und Manfred Linke als Stellvertretern besteht dieser nun aus drei FREELENS Mitgliedern – herzlichen Glückwunsch zur Wahl!

Bettina Flitner ist durch ihre Wahl zur Sektionsvorsitzenden gleichzeitig auch Mitglied des Gesamtvorstandes der DGPh. Deren einzelne Sektionen bilden die Vielfalt ihrer Mitglieder ab – von künstlerischen Fotografen bis hin zu Wissenschaftlern.

Die Sektion »Bild« befasst sich insbesondere mit der kulturellen, gesellschaftlichen und ästhetischen Bedeutung der Fotografie als Bildmedium. Neben Bildjournalismus, künstlerischer Fotografie und Fotodesign stehen auch die Herausforderungen, die die neuen Medien mit sich bringen, im Vordergrund.

In der Organisation von Ausstellungen, Diskussionsforen, Symposien und ähnlichen Veranstaltungen formuliert die Sektion »Bild« Positionen zur zeitgenössischen Fotografie. Sie schreibt außerdem alle zwei Jahre den Otto-Steinert-Preis als Stipendium für eine zu erstellende, zeitlich begrenzte fotografische Arbeit aus.