24. November 2015 bis 13. Januar 2016

FREELENS Technikworkshops

Alle Workshops finden in Hamburg statt. Auch AGD- und IO-Mitglieder können zu den Konditionen der FREELENS Mitglieder an diesen Workshops teilnehmen.

Photoshop-Kurse

Die Klassiker – auch von alten Hasen immer wieder gebucht, um zum Selbsterlernten mehr Systematik in die Arbeit hineinzubekommen. Die nichtdestruktive Arbeitsmethodik ist zentrales Thema; viele einfache Bearbeitungsmöglichkeiten erschließen sich erst durch Arbeit mit Ebenen. Natürlich werden neue Features von Photoshop CC nicht zu kurz kommen. Von Teilnehmern mitgebrachte Beispielbilder sind erwünscht, es gibt aber für alle Übungsbilder vom Schulungsleiter.

Photoshop 01 Grundtechniken (1 Tag)

7. Dezember 2015

Hier geht es um die Voreinstellungen von Photoshop sowie die üblichen Überprüfungen und Basiskorrekturen, die fast jedes Bild durchläuft. Hierbei wird eine durchgängig „schadensfreie“ Herangehensweise eingeübt, die Pannen vermeiden hilft. Die dazu verwendeten Techniken bieten besonders auch für scheinbar bekannte Maßnahmen wie u.a. die Tonwertkorrektur einige Überraschungen. Die Arbeit mit Camera Raw wird ebenfalls angesprochen.

Grundeinstellungen von Photoshop • Farbräume: sRGB, Adobe RGB, ECI RGB • TIFF, EPS, JPEG, RAW+DNG, PSD • Farbtiefe 8/16bit • Bildauflösung/Datenmenge • Histogramm: Erkennen von Belichtungsfehlern • Nichtdestruktive Arbeitstechnik mit Ebenen und Einstellebenen • Ausschnittbestimmung • Exaktes Drehen • Objektivkorrektur • Erst- und Gesamtbearbeitung: Messpunkte setzen, Tonwertkorrektur, Gradation, Farbbalance, Tiefen und Lichter in Photoshop und im RAW-Koverter • Bildgerechtere Korrekturen über Füllmodi der Einstellebenen • Retusche • Rauschen verringern • Einfaches Scharfzeichnen • Stapelverarbeitung, direkt und über Droplets

Es werden überwiegend einfache Beispiele verwendet.

Voraussetzung: Entspanntes Arbeiten mit dem Mac/PC; LapTop bitte mitbringen.
Photoshop ab Version CS4

Photoshop 02 Auswahltechniken (1 Tag)

8. Dezember 2015

Nach der Wiederholung einiger Themen des ersten Kurses geht es hier vor allem um die selektive Bildbearbeitung, d.h. Korrekturen an einzelnen Bildteilen oder Farben im Bild und die präzise Auswahl derselben. Wir benutzen diverse Werkzeuge und Methoden zur Auswahl von Bildbereichen und machen Korrekturen bzw. stellen mit unterschiedlichen Methoden frei. Ein Schwerpunkt ist die Verwendung von Ebenenmasken, dem Profiwerkzeug zur genauen Bestimmung einer Auswahl.

Wiederholung und Vertiefung einiger Themen aus Photoshop 01 • Alle Selektionswerkzeuge • Schnelle selektive Bearbeitung ohne Selektion • Ebenenmasken • Kanäle • Schnellmaskierung • Tempo oder Genauigkeit ? • Skalierung und Detailreparatur • Finetuning der Auswahl • Einfache Freistellung von Bildelementen • Ein bisschen Portraitbearbeitung

Die Beispiele sind teilweise knifflig; es geht um mehr Genauigkeit.

Voraussetzung: Vorheriger Besuch des Workshops “Photoshop 01 – Grundlagen” oder vergleichbare Kenntnisse, entspanntes Arbeiten mit dem Mac/PC; LapTop bitte mitbringen, Photoshop ab Version CS4

CaptureONE (1 Tag)

25. November 2015 oder 13. Januar 2016

Der qualitativ beste Konverter wird häufig eingesetzt; neue Features der aktuellen Version werden hier vorgestellt. Ab Version 7 gibt es auch eine Katalogfunktion, ähnlich wie in Lightroom, die natürlich gezeigt wird sowie die Verbesserungen in Version 8.

RAW – kurze technische Erläuterung • Grundidee der Software • Einstellungen • Vorschau • Workflow-Überlegungen: Welche Bild-Einstellungen muß ich machen, welche kann ich machen und welche sind besser bei Photoshop aufgehoben? • Arbeitsablauf • Features • Bildbearbeitungsmöglichkeiten • Arbeit mit Reparaturebenen • Proofansicht • Export und Konvertierung • DNG-Format • Farbräume • Drucken • Organisation und Katalogisierung – Vor- und Nachteile

Voraussetzung: LapTop mit CaptureOne ab Version 7 und Photoshop ab CS4. Bitte nach Möglichkeit eigene RAW-Bilder dabei haben.

Adobe Lightroom 6 von A-Z (1 Tag)

24. November 2015

Dieses Programm ist der Standard bei Profis, aber oft teilweise unverstanden. Wir betrachten als Schwerpunkt die Organisationsidee von Lightroom, deren Vor- und Nachteile, die Bildverwaltung, -sichtung und –bewertung sowie die Möglichkeiten des RAW-Konverters. Ausgabefunktionen spielen eine Rolle und natürlich die neuen Features in LR 6.

Lightroom 4 – Benutzer werden aber von 80% des Workshops auch profitieren.

Einrichtung des Programms • Bibliothek, Ordner und Sammlungen • Import • Bildsuche • Bewertung und Sammlung • Beschriftung • Virtuelle Kopie und Stapelung • RAW-Konvertierung und Bildbearbeitung • Reparatur • Verbesserungen in Lightroom 6 • Zusammenarbeit mit Photoshop • DNG-Konvertierung • Export • Druckausgabe • Farbmanagement

Voraussetzung: Entspanntes Arbeiten mit dem Rechner, LapTop ab Adobe Lightroom 4

Adobe Lightroom 6 von A-Z (2 Tage)

11. und 12. Januar 2016

Wir bieten als Versuch dieses Seminar auch zweitägig an. Die Erfahrung hat gezeigt, dass an einem Tag meist nur das Bibliotheks- und das Entwicklungsmodul bearbeitet werden kann. In diesen zwei Tagen können wir da noch etwas ausführlicher werden und auch die anderen Module Karte / Buch / Diashow und Web besprechen.

Themen wie oben ausführlicher, zusätzlich: Buch-Funktion • Layouten • Web-Galerien ins Netz stellen und auch lokal nutzen • HTML-Export • Karte-Modul • Positionen setzen

Voraussetzung: Entspanntes Arbeiten mit dem Rechner, LapTop, ab Adobe Lightroom 4.

 

Preise

Für FREELENS-Mitglieder: 119,– Euro pro Tag
Für Nicht-Mitglieder: 238,– Euro pro Tag
(jeweils inkl. 19% MwSt.)

Alle Informationen zur Anmeldung im Workshop-PDF.