Fotobuch

Neugieriges Schwarzwild im Saupark Springe.

Neugieriges Schwarzwild im Saupark Springe. Foto: Jürgen Borris

Jürgen Borris

Gesichter des Waldes

So facettenreich die Wälder der Niedersächsischen Landesforsten sind, so facettenreich sind auch die Geschichten jener Menschen, die von und mit dem Wald leben und eine enge Schicksalsgemeinschaft mit diesem eingehen. Geprägt von spirituellem Empfinden, kommerziellen und sportlichen Ambitionen, von künstlerischem Schaffensdrang, familiären Traditionen oder tiefer Naturverbundenheit, werden in diesem Band ganz persönliche Geschichten von 32 Waldliebhabern vorgestellt.

Dabei wird der Lebensraum Wald aus einem ganz neuen Blickwinkel betrachtet und die Verbindung von Mensch und Wald erlebbar gemacht. Nicht zuletzt zeigt sich dadurch, welche wichtige, auch heilende Rolle der Wald in unserer stark säkularisierten Welt noch immer für die Menschen einnimmt.

Aus dem Buch »Gesichter des Waldes«.

Fürsorge: Ricke mit ihren Kitzen im Weserbergland. Foto: Jürgen Borris

Fotograf Jürgen Borris lieferte nahezu alle Naturaufnahmen des Buches, das neben Persönlichkeiten wie Biathlet Arnd Peiffer und Unternehmer Werner M. Bahlsen auch ihn über acht Seiten porträtiert. Der Naturfotograf begegnet den Tieren zugewandt und mit Respekt, er gibt ihnen Zeit, sich an ihn zu gewöhnen. So gewinnt er Vertrauen und erreicht eine besondere Nähe, die auch in seinen Bildern spürbar ist.

 

Niedersächsische Landesforsten (Hrsg.)
Gesichter des Waldes – Leben und arbeiten in der Schatztruhe der Natur
Husum Verlag 2017
214 Seiten, 19 x 26 cm, gebunden, 19,95 Euro
ISBN: 978-3898768504